Hersteller NEWS

Alarmierung der Einsatzkräfte in explosionsgefährdeten Bereichen

s.QUAD ATEX und s.QUAD Voice ATEX: Digitale und analoge Pager für EX-Zonen

Alarmierung der Einsatzkräfte in explosionsgefährdeten Bereichen

s.QUAD ATEX und s.QUAD Voice ATEX: Digitale und analoge Pager für EX-Zonen

Mit dem s.QUAD ATEX und dem s.QUAD Voice ATEX hat die Swissphone zwei moderne Endgeräte entwickelt, die für den Einsatz in explosionsgefährdeten Bereichen zugelassen sind. Die ATEX- zertifizierten Empfänger zeichnen sich unter anderem durch hervorragenden Empfang, robustes Design und einfache Bedienung aus.

Eine zuverlässige Alarmierung des Trägers spielt in explosionsgefährdeten Bereichen – zum Beispiel in Chemiewerken, Tanklagern und in Anlagen der Öl- und Gasindustrie – eine besondere Rolle. Konventionelle Endgeräte können hier aber nicht eingesetzt werden, weil sämtliches Equipment den einschlägigen Anforderungen des Explosionsschutzes genügen und dementsprechend zertifiziert sein muss.

Bester Empfang, höchster Komfort

Für dieses Einsatzprofil hat Swissphone den s.QUAD ATEX entwickelt. Er bietet alle Vorteile des modernen s.QUAD-Programms: „Best in Class“-Empfang (Empfindlichkeit 2.5 µV/m), eine laute, zuverlässige Alarmierung mit bis zu 95 dB in 30cm Abstand, intuitive Bedienung und Eignung für widrige Umgebungsbedingungen mit Stössen, Staub und Spritzwasser. Die mechanisch robuste aber sehr flache Sandwichbauweise garantiert einen nach wie vor unerreichten Tragekomfort.

Mit dem s.QUAD Voice ATEX Voice hat Swissphone einen modernen und zukunftssicheren Pager für analoge Netze entwickelt – mit ihm lassen sich Sprachnachrichten in bester Qualität abhören.

Beide s.QUAD ATEX Modelle sind für den Einsatz in gasexplosionsgefährdeten Bereichen der Zone 1 nach ATEX-Richtlinie zugelassen und entsprechend zertifiziert. Das bedeutet: Selbst in den sensibelsten Zonen ist der Pager ohne Risiko einsetzbar. (Zulassung: II 2G Ex ib IIC T4)

Umfangreiche Optionen

Genau wie bei den nicht ATEX-zertifizierten Modellen kann der Anwender der s.QUAD ATEX-Reihe 64 Rufadressen mit bis je 4 Subadressen (256 eigenständige Alarmadressen) einrichten. Dabei sind bis zu 64 Wahl- und Schaltprofile möglich. Die Alarmierung erfolgt akustisch und auch optisch über eine mehrfarbige LED. Der s.QUAD ATEX kann durch ein reichhaltiges Zubehörprogramm an den individuellenAnwendungsfall bzw. das Nutzerverhalten angepasst werden. Zum Angebot gehören Taschen, Ladegerät, Leuchten-Ladegerät und Ketten.

Der ATEX-zertifizierte Pager ist Teil der von Swissphone entwickelten Gesamtlösungen für die Alarmierung in explosionsgefährdeten Bereichen. Zu diesen Lösungen gehören auch die Funkversorgung grosser Werksareale und die Integration von Drittsystemen wie etwa Brandmeldeanlagen in ein ATEX-konformes Alarmierungsnetzwerk.

Swissphone Telecommunications GmbH

Tags
Zeig mehr

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Überprüfen Sie auch

Close
Zurück zum obersten Button
Close
Close