Überregionales

Bergisch Gladbach: Brand in Wohn- und Pflegekomplex im Stadtteil Refrath

Bergisch Gladbach: Brand in Wohn- und Pflegekomplex im Stadtteil Refrath

Die Feuer- und Rettungsleitstelle des Rheinisch-Bergischen Kreises wurden am späten Donnerstagabend um 23:47 Uhr -via Notruf 112- über eine starke Verrauchung in einem Wohn- und Pflegekomplex im Stadtteil Refrath von Bergisch Gladbach informiert.

Die Leitstelle entsandte aufgrund der Meldung umgehend die Feuerwachen 1 und 2, den Löschzug 7 (Stadtmitte), den Löschzug 9 (Bensberg), den Löschzug 10 (Refrath), den Einsatzführungsdienst (B-Dienst), den Leitungsdienst (A-Dienst), zwei Rettungswagen (RTW) und zwei Notarzteinsatzfahrzeug (NEF) an die Einsatzstelle. Bei Eintreffen der ersten Einsatzkräfte konnte eine starke Verrauchung im 2.OG des Wohnkomplexes festgestellt werden. Sofort wurde eine Menschenrettung unter Atemschutz in den betroffenen Bereichen durchgeführt. Parallel zur Menschenrettung wurde ein Löschangriff eingeleitet.

Aufgrund der Rückmeldung der ersteintreffenden Einsatzkräfte, wurden nach dem Alarmstichwort “MANV 1” (Massenanfall von Verletzten) zusätzlich 3 RTW, der leitende Notarzt (LNA) und der organisatorische Leiter Rettungsdienst (OrgL) zur Einsatzstelle beordert. Der Kreisbrandmeister machte sich vor Ort ein Bild von der Lage. Insgesamt wurden durch den LNA 11 Personen gesichtet, wovon drei Personen mit Verdacht auf Rauchgasintoxikation und alle weiteren zur Betreuung in örtliche Krankenhäuser verbracht wurden.

Durch die starke Verrauchung, sind die Wohnung in der Brandetage vorerst nicht mehr bewohnbar.

Um 0:49 Uhr konnte durch die Einsatzleitung vermeldet werden, dass das Feuer gelöscht wurde und das Gebäude rauchfrei ist. Im Einsatz waren insgesamt 56 Einsatzkräfte mit 22 Fahrzeugen. Für den Einsatz musste die Dolmanstraße zeitweise für den Durchgangsverkehr gesperrt werden.

Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen und hierzu den Brandort abgesperrt. Die Einsatzstelle wurde gegen 02:15 Uhr an den Betreiber übergeben.

Bitte bewerten Sie den Beitrag:

0 / 5

Your page rank:

Quelle
Feuerwehr Bergisch Gladbach Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Zeig mehr

In Verbindung stehende Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Translate »