NEWSÜberregionales

Bochum: Eine schwer verletzte Person nach Verkehrsunfall

Beitrag bewerten

Bochum: Eine schwer verletzte Person nach Verkehrsunfall

Um 5:48 Uhr meldete die Polizei über die Notrufleitung der Feuerwehr einen Verkehrsunfall auf der Autobahn A 40. Dabei soll eine Person vermutlich eingeklemmt sein. Sofort wurden Einsatzkräfte der Innenstadtwache und der Hauptfeuer- und Rettungswache III, sowie ein Notarzteinsatzfahrzeug alarmiert. Als die ersten Kräfte an der Einsatzstelle Höhe Abfahrt Stadion eintrafen, stellten diese fest, dass ein Fahrzeug aus ungeklärten Ursachen mit der Leitplanke kollidiert war. Im Fahrzeug befand sich noch die schwer verletzte Fahrerin. Die Fahrerin wurde noch in ihrem Fahrzeug notärztlich versorgt. Um die Rettung aus dem Fahrzeug so schonend wie möglich zu gestalten, wurde das Fahrzeugdach mit hydraulischem Rettungsgerät entfernt. Anschließend wurde die Verletzte durch den Rettungsdienst in ein umliegendes Krankenhaus gebracht. Zur Unfallursache nimmt die Polizei die Ermittlungen auf. Insgesamt waren 29 Einsatzkräfte von Feuerwehr und Rettungsdienst vor Ort.

Quelle: Feuerwehr Bochum / Feuerwehrpresse.biz

Tags
Zeig mehr

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zurück zum obersten Button
Close

Adblock erkannt

Bitte deaktivieren Sie den Werbeblocker, nur so können Sie auch alle Bereiche lesen. Wir verzichten bewusst auf nervende Werbung!