Überregionales

Bochum: Feuer in einem Imbiss in der Innenstadt

Bochum: Feuer in einem Imbiss in der Innenstadt

Am Donnerstag den kam es zu einem Brandereignis im Küchenbereich eines Imbisses auf der Kortumstraße.

Der Anrufer meldete der Feuerwehrleitstelle eine starke Rauchentwicklung in einem Imbiss, der zwischen dem Citypoint und der Drehscheibe liegt. Die zuständige Wache Innenstadt, sowie ein Löschfahrzeug aus Wattenscheid sind daraufhin zur Kortumstraße alarmiert worden. Bei Eintreffen der Einsatzkräfte konnte die gemeldete Lage bestätigt werden, woraufhin zusätzliche Einheiten der Feuerwache Wattenscheid sowie die Löscheinheit Bochum-Mitte der Freiwilligen Feuerwehr hinzugezogen wurden.

Zur Brandbekämpfung ging ein Trupp unter Atemschutz und mit Strahlrohr in den Imbiss vor. Ein weiterer Trupp kontrollierte unter Atemschutz einen angrenzenden Treppenraum, der durch den entstandenen Brandrauch verraucht war, sowie die Wohnungen des Gebäudes. Eine Person die sich im 2. Obergeschoss über dem Imbiss befand, wurde vorsorglich mittels Drehleiter gerettet.

Die Brandbekämpfung und anschließenden Entrauchungsmaßnahmen in dem Imbiss mittels Elektrolüfter dauerten bis 14:45 Uhr an. Eingesetzt waren 40 Einsatzkräfte der Berufs- und Freiwilligen Feuerwehr.

Der Polizei Bochum wurde abschließend die Einsatzstelle übergeben.

Bitte bewerten Sie den Beitrag:

0 / 5

Your page rank:

Quelle
Feuerwehr Bochum
Zeig mehr

In Verbindung stehende Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Translate »