NEWSÜberregionales

Bonn: Brand in leerstehendem Gebäude

Bonn: Brand in leerstehendem Gebäude

Am frühen Mittwochabend (20.03.2019) meldeten Anrufer Feuerschein und Rauch aus einem Gebäude auf dem brachliegenden Gelände des ehemaligen Bonner Schlachthofs. Bei Eintreffen der Feuerwehr bestätigte sich die Notrufmeldung. Eine Gruppe Jugendlicher berichtete zudem der Einsatzleitung aufgeregt, dass sich noch Personen aus der Clique im Gebäude aufhalten würden. Zwei Atemschutztrupps der Feuerwehr suchten sofort das leerstehende Gebäude ab. Die zwei vermissten Jungs fanden die Einsatzkräfte im Kellergeschoss. Den brennenden Unrat im zweiten Obergeschoss löschte ein Einsatzttrupp mit einem C-Löschrohr.

Der Rettungsdienst untersuchte die beiden aufgefundenen Jugendlichen an der Einsatzstelle. Sie waren aber glücklicherweise unverletzt. Für eine befreundete Augenzeugin der beiden Geretteten war die Aufregung hingegen so groß, dass sie die Einsatzkräfte eines Rettungswagens gemeinsam mit dem Notarzt behandeln und in ein Bonner Krankenhaus bringen mussten.

Im Einsatz waren 31 Einsatzkräfte der Feuerwachen 1 und 2 der Berufsfeuerwehr, der Löscheinheit Mitte der Freiwilligen Feuerwehr Bonn, des Rettungsdienstes sowie des Führungsdienstes.

Quelle: Feuerwehr und Rettungsdienst Bonn / Feuerwehrpresse.biz

Tags
Zeig mehr

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zurück zum obersten Button
Close

Adblock erkannt

Bitte deaktivieren Sie den Werbeblocker, nur so können Sie auch alle Bereiche lesen. Wir verzichten bewusst auf nervende Werbung!