Vermischtes

Bonn: Großer Andrang beim Tag der Feuerwehr Bonn

Bonn: Großer Andrang beim Tag der Feuerwehr Bonn

Über viele kleine und große Besucher konnten sich Feuerwehr und Rettungsdienst Bonn beim “Tag der Feuerwehr” auf dem Münsterplatz freuen. Bei optimalen äußeren Bedingungen wurden vielfältige Einblicke in die Arbeit der Menschen im Rettungsdienst, bei der Berufsfeuerwehr und der Freiwilligen Feuerwehr geboten. Glück hatten Patienten bei zwei rettungsdienstlichen Realeinsätzen im Umfeld des Platzes. Hier konnte durch die auf der Veranstaltung befindlichen Kräfte noch schnellere Hilfe als sonst geleistet werden.

Ab 10 Uhr am Samstag konnten die Besucherinnen und Besucher zahlreiche über den gesamten Münsterplatz positionierte Fahrzeuge, ein Boot sowie Spezialgerät besichtigten. Bei einer “Modenschau” wurden unterschiedliche Schutzanzüge präsentiert, die speziell für den jeweiligen Gefahrenschwerpunkt entwickelt worden sind. Darüber hinaus zeigten die Feuerwehrleute zu jeder vollen Stunde Übungen, bei der die Besucherinnen und Besucher auch vielfach mit einbezogen werden konnten. Über viel Interesse freuten sich auch Informationsstände, die auf das Ausbildungsangebot bei Feuerwehr und Rettungsdienst aufmerksam machten. Die Stadt Bonn bietet regelmäßig Ausbildungsstellen als Brandmeisteranwärter bzw. Brandmeisteranwärterin oder Brandoberinspektoranwärter bzw. Brandoberinspektoranwärterin an. In einer dreijährigen Ausbildung erfolgt die Qualifizierung zum Notfallsanitäter bzw. Notfallsanitäterin, an die die Ausbildung als Brandmeister bzw. Brandmeisterin anschließt.

Die ehrenamtlichen Löscheinheiten der Feuerwehr Bonn demonstrierten die Integration in das Gesamthilfeleistungssystem. Hier können sich Bonnerinnen und Bonner in der Kinderfeuerwehr, der Jugend- sowie der Einsatzabteilung engagieren. Die Verantwortlichen der alle zwei Jahre im Wechsel mit dem “Tag des Katastrophenschutzes” stattfindenden Veranstaltung zeigten sich am Abend begeistert vom hohen Interesse der Bevölkerung an Feuerwehr und Rettungsdienst. Auch Oberbürgermeister Ashok Sridharan, Gäste aus der Kommunalpolitik, viele Partner sowie Vertreter von Bonner Hilfsorganisationen und Nachbarwehren konnten begrüßt werden.

Quelle: Feuerwehr und Rettungsdienst Bonn – Pressestelle,   Heiko Basten / Lutz Schumacher

Tags
Zeig mehr

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zurück zum obersten Button
Close
Close

Adblock erkannt

Bitte überlegen Sie, uns zu unterstützen, indem Sie Ihren Werbeblocker deaktivieren