NEWSÜberregionales

Detmold: Feuermeldung in Hochhaus – Essen auf Herd

Detmold: Feuermeldung in Hochhaus – Essen auf Herd

Mit dem Stichwort “Feuer MiG” (Menschenleben in Gefahr) wurde die Feuerwehr Detmold am heutigen Morgen um 10:28 Uhr zu einem 11-geschossigen Hochhaus in der Saganer Straße gerufen. Nachbarn hatten eine starke Rauchentwicklung aus einer der Wohnungen im 9. Obergeschoss wahrgenommen und den Notruf gewählt. Ein Atemschutztrupp konnte die Ursache für die Rauchentwicklung schnell ausmachen: Auf dem eingeschalteten Herd der Wohnung war Essen angebrannt. Der Topf wurde samt Inhalt ins Freie gebracht. Darüber hinaus wurden Belüftungsmaßnahmen eingeleitet, um die Wohnung von Rauch zu befreien. In der Wohnung konnten keine Personen angetroffen werden, jedoch mehrere Katzen. Diese waren jedoch augenscheinlich wohlauf, da sie sich in einem separaten Raum befanden.

Im Einsatz waren neben dem hauptamtlichen Personal die Einheiten Hiddesen und Mitte sowie der Rettungsdienst mit Notarzt. Aufgrund der Größe des Objektes und der potenziell zu erwartenden betroffenen Personen, wurden der Leitende Notarzt und der Organisatorische Leiter Rettungsdienst (“OrgL”) zur Einsatzstelle alarmiert. Sie konnten ihre Einsatzfahrt jedoch abbrechen, nachdem Entwarnung gegeben wurde. Nach etwa 30 Minuten konnten alle eingesetzten Kräfte einrücken. Bei dem Einsatz wurde niemand verletzt.

Quelle: Feuerwehr Detmold

Tags
Zeig mehr

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zurück zum obersten Button
Close
Close

Adblock erkannt

Bitte überlegen Sie, uns zu unterstützen, indem Sie Ihren Werbeblocker deaktivieren