Überregionales

Dinslaken: Kampfmittelfund bei Bauarbeiten an der BAB 3

Dinslaken: Kampfmittelfund bei Bauarbeiten an der BAB 3

Heute gegen 11:30 Uhr wurde die Feuerwehr der Stadt Dinslaken zu einem Kampfmittelfund zur Autobahn BAB 3 gerufen.

Bei den aktuell laufenden Bauarbeiten wurde ein ca. 30 cm langer metallischer Gegenstand gefunden. Der angeforderte Kampfmittelräumdienst hat das Fundstück als Granate identifiziert und fachgerecht abtransportiert.

Nach ca. einer Stunde war der Einsatz für die Feuerwehr beendet.

Quelle Feuerwehr Dinslaken / Feuerwehrpresse.biz

Tags
Zeig mehr

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zurück zum obersten Button
Close

Adblock erkannt

Bitte deaktivieren Sie den Werbeblocker, nur so können Sie auch alle Bereiche lesen. Wir verzichten bewusst auf nervende Werbung!