NEWSÜberregionales

Dortmund: Brand eines Mehrfamilienhauses

Beitrag bewerten

Dortmund: Brand eines Mehrfamilienhauses

Gegen 13:15 Uhr wurde die Feuerwehr über ein unklaren Brand an der Rheinischen Straße informiert. Bei Eintreffen der Brandschützer konnte ein Brand im Bereich Neue Radstraße festgestellt werden. Hier brannte aus unbekannter Ursache ein Motorrad und Sperrmüll direkt an einem Mehrfamilienhaus.

Zwei Bewohner hatten sich vor dem Eintreffen der Feuerwehr bereits auf ein Garagendach retten können, da der Fluchtweg ins Freie durch den starken Brand und den dichten Rauch versperrt war.

Sofort wurden die beiden Bewohner von dem Garagendach mit tragbaren Leitern gerettet und zur weiteren Versorgung an den Rettungsdienst übergeben. Ein Notarzt übernahm die Versorgung. Eine Person musste aufgrund der Rauchgasinhaltation in ein Dortmunder Krankenhaus transportiert werden.

Parallel wurde das gesamte Gebäude kontrolliert und das Feuer gelöscht. Glücklicherweise befanden sich keine weiteren Personen in dem verrauchten Gebäude. Um den Brandrauch aus dem Gebäude zu lüften, setze die Feuerwehr eine Hochleistungslüfter ein.

Der Einsatz war nach 1,5 Stunden beendet. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommmen.

Eingesetzt waren der Löschzug der Feuerwache 1 (Mitte) und der Rettungsdienst mit insgesamt 21 Einsatzkräften.

Quelle: Feuerwehr Dortmund / Feuerwehrpresse.biz

Tags
Zeig mehr

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zurück zum obersten Button
Close

Adblock erkannt

Bitte deaktivieren Sie den Werbeblocker, nur so können Sie auch alle Bereiche lesen. Wir verzichten bewusst auf nervende Werbung!