NEWSÜberregionales

Dortmund: Straßenbahn brannte an der Derner Str.

Beitrag bewerten

Dortmund: Straßenbahn brannte an der Derner Str.

Am Samstagnachmittag wurde die Feuerwehr durch Mitarbeiter der DSW21 zur oberirdischen U-Bahnhaltestelle “An den Teichen” in Dortmund-Eving wegen einer Rauchentwicklung in einer U-Bahn alarmiert. Als die Feuerwehr eintraf, war die Verrauchung schon weitestgehend abgezogen, Brandgeruch war jedoch noch deutlich wahrnehmbar. Die Fahrgäste hatten die U-Bahn schon vor dem Eintreffen der Feuerwehr verlassen, so dass niemand verletzt wurde. Geistesgegenwärtig hatte der Fahrer der U-Bahn die Stromversorgung zur Oberleitung schon getrennt und konnte somit eine Brandausbreitung eindämmen. Die Feuerwehr konnte mit Hilfe einer Wärmebildkamera und des zwischenzeitlich eingetroffenen Technikers der DSW21 den Brandherd an der Fahrzeugseite in einer Elektroverteilung am Fahrgestell lokalisieren und mittels CO2-Löscher ablöschen. Anschließend erfolgte eine Übergabe der Einsatzstelle an die Mitarbeiter der DSW21, die sich um das Abschleppen des betroffenen Stadtbahnwagens kümmerten. Durch den Einsatz der Feuerwehr kam es kurzzeitig zu Verkehrsstörungen auf der Derner Straße, die durch die Polizei geregelt wurden.

Im Einsatz waren 10 Einsatzkräfte der Feuerwache 2 (Eving).

Quelle: Feuerwehr Dortmund / Feuerwehrpresse.biz

Tags
Zeig mehr

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zurück zum obersten Button
Close

Adblock erkannt

Bitte deaktivieren Sie den Werbeblocker, nur so können Sie auch alle Bereiche lesen. Wir verzichten bewusst auf nervende Werbung!