Vermischtes

Düsseldorf: Arbeitsgemeinschaft der Leiter der Berufsfeuerwehren NRW

Beitrag bewerten

Düsseldorf: Arbeitsgemeinschaft der Leiter der Berufsfeuerwehren NRW

Die Arbeitsgemeinschaft der Leiter der Berufsfeuerwehren in Nordrhein Westfalen (AGBF NRW) tagte heute in Düsseldorf. Peter Albers, Direktor der Feuerwehr Düsseldorf, gab dabei sein Vorstandsmandat zurück, dass er vor rund vier Jahren bei der Vollversammlung in Köln übernommen hatte. Der Direktor der Feuerwehr Düsseldorf scheidet mit erreichen der Altersgrenze von 60 Jahren im August aus dem aktiven Feuerwehrdienst aus. Das Mandat übernahm der 51-jährige Christian Eichorn, Leiter der Berufsfeuerwehr Iserlohn.

Der erfahrene Düsseldorfer Feuerwehrchef war seit 2006 festes Mitglied der Arbeitsgemeinschaft und konnte auch im Vorstand viele Akzente bei der Entwicklung des nordrhein-westfälischen Rettungsdienst- und Feuerwehrwesens setzen. “Die Mitwirkung in der Arbeitsgemeinschaft – und insbesondere die im Vorstand, war mir sehr wichtig. Es machte mich stolz, dass die Feuerwehr der Landeshauptstadt Düsseldorf erstmals im Vorstand vertreten war. Mein Fokus lag klar in der Weiterentwicklung der Feuerwehren unseres Landes unter Berücksichtigung der Finanzen. Dabei stand der Bürger aber stets mit im Mittelpunkt meines Handelns”, erklärte Albers. Beispiele seiner Arbeitsschwerpunkte waren die Zusammenarbeit mit dem Verband der Feuerwehren NRW (VdF), das Netzwerk für die Psychosoziale Notfallversorgung (PSNV), die Migration des Digitalfunks und die Umsetzung des neuen Notfall-Sanitäter-Gesetzes in den Feuerwehren.

Die AGBF NRW ist eine der 16 Landesgruppen der AGBF-Bund und setzt sich zusammen aus den Leitern der Berufsfeuerwehren in Nordrhein-Westfalen.

In dieser Arbeitsgemeinschaft erörtern acht Arbeitskreise technische, organisatorische, einsatztaktische und soziale Themen. Ziel der Arbeitsgemeinschaft ist es, eine einheitliche Umsetzung rechtlicher Vorschriften und taktischer Standards in der Bundesrepublik Deutschland zu erreichen, um so eine überregional funktionierende Gefahrenabwehr gewährleisten zu können.

Hintergrund Arbeitsgemeinschaft der Leiter der Berufsfeuerwehren

Die Arbeitsgemeinschaft der Leiter der Berufsfeuerwehren in der Bundesrepublik Deutschland (AGBF Bund) ist der Zusammenschluss aller Berufsfeuerwehren. Die AGBF ist eine sich selbst tragende Vereinigung im Deutschen Städtetag (DST). Die AGBF hat die Aufgabe, Erfahrungsaustausch zu pflegen, auf eine Koordination in wichtigen Fragen der Feuerwehren hinzuwirken sowie Grundsätze und Empfehlungen im Bereich des Feuerwehrwesens, des Rettungsdienstes, des Katastrophenschutzes und der Gefahrenabwehr auf dem Gebiete des Umweltschutzes zu entwickeln.

Quelle Feuerwehr Düsseldorf / Feuerwehrpresse.org /.biz

Tags
Zeig mehr

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zurück zum obersten Button
Close

Adblock erkannt

Bitte deaktivieren Sie den Werbeblocker, nur so können Sie auch alle Bereiche lesen. Wir verzichten bewusst auf nervende Werbung!