Vermischtes

Düsseldorf: Ehemaliger Sprecher der Freiwilligen Feuerwehr verstorben

Düsseldorf: Ehemaliger Sprecher der Freiwilligen Feuerwehr verstorben

Die Feuerwehr Düsseldorf trauert: der ehemalige Sprecher der Freiwilligen Feuerwehr Düsseldorf Heribert Simon verstarb am Samstag, den 28. Januar 2017 im Alter von 81 Jahren. Lange bestand eine innige Verbundenheit zwischen der Branddirektion und Herrn Simon. Die Feuerwehr Düsseldorf hat ihm viel zu verdanken.

Am 1. Juni 1959 trat er in die Löschgruppe Angermund der Freiwilligen Feuerwehr ein, deren Leitung er 1969 bis zum Ausscheiden mit Erreichen der Altersgrenze von 60 Jahren übernahm. Über 25 Jahre setzte er sich dort erfolgreich für die Belange der Freiwilligen Feuerwehr und für den Kameradschaftsgeist ein. Geschätzt wurden seine Fachkenntnisse, sein Verhandlungsgeschick und sein allumfassender kühner Sachverstand. Er war maßgeblich am Aufbau der Jugendfeuerwehr beteiligt.

Heribert Simon ist es zu verdanken, dass die Eingemeindung 1974 zur Stadt Düsseldorf letztlich für beide Seiten ein Gewinn war. Ein friedvolles Miteinander zwischen Freiwilliger Feuerwehr und Berufsfeuerwehr waren ihm wichtig.

So ist es nicht verwunderlich, dass er 1975 das Amt des ersten Sprechers der Freiwilligen Feuerwehr Düsseldorf erhielt. Dies übte er bis 1995 aus und wechselte anschließend in die Ehrenabteilung, der er bis zu seinem Tode treu blieb. Er kümmerte sich um die unterschiedlichen Interessen der einzelnen Löschgruppen und verstand es, diese zusammen zu führen. Eine vertrauensvolle Zusammenarbeit zum Wohle der Freiwilligen Feuerwehr stand dabei immer in seinem Fokus. Auch das soziale Engagement war vorbildlich. Jeder konnte mit seinen Problemen zu ihm kommen und erhielt Beistand und Rat.

Für seine besonderen Verdienste erhielt Heribert Simon 1986 das Feuerwehr-Ehrenkreuz in Silber und 1993 das Feuerwehrehrenkreuz in Gold.

Heribert Simon wird bei der Feuerwehr Düsseldorf unvergessen bleiben.

Quelle Feuerwehr Düsseldorf/ Feuerwehrpresse.org /.biz

Tags
Zeig mehr

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zurück zum obersten Button
Close
Close

Adblock erkannt

Bitte überlegen Sie, uns zu unterstützen, indem Sie Ihren Werbeblocker deaktivieren