Überregionales

Ennepetal: Ausgelöster Heimrauchmelder

Beitrag bewerten

Ennepetal: Ausgelöster Heimrauchmelder

Am 26.05.2018 um 06:58 Uhr wurde die Feuerwehr Ennepetal mit dem Stichwort “Ausgelöster Heimrauchmelder” zu einer ehemaligen Schule in der Siegerlandstraße in Ennepetal alarmiert. Von der hauptberuflichen Feuer- und Rettungswache Ennepetal rückten das Hilfeleistungslöschfahrzeug und die Drehleiter mit 6 Feuerwehrbeamten aus. Unterstützt wurden sie von den Kollegen der freiwilligen Feuerwehr Ennepetal; den Löscheinheiten Oberbauer und Voerde mit je einem Löschgruppenfahrzeug sowie dem Einsatzführungsdienst und einem Rettungswagen des DRK Breckerfeld. Nach umfassenden und zeitintensiven Erkundungsmaßnahmen im Objekt konnte als (vermutlicher) Auslösegrund zwei Heizlüftungsgeräte ermittelt werden, welche sich im Rahmen von Renovierungsarbeiten im Objekt in Betrieb befanden und hierdurch für einen Wärmestau sorgten, auf diesen die Melder vermutlich reagierten, zumal eine Wärmebildkamera in diesem Bereich deutlich erhöhte Temperaturen in der Umluft des entsprechenden Bereiches anzeigte. Die beiden Lüftungsgeräte wurden von der Feuerwehr stromlos geschaltet und der Einsatz der insgesamt 22 Kräfte um 08:42 Uhr beendet.

Quelle Feuerwehr Ennepetal / Feuerwehrpresse.biz

Anzeige:

[affilinet_performance_ad size=728×90]
Tags
Zeig mehr

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zurück zum obersten Button
Close

Adblock erkannt

Bitte deaktivieren Sie den Werbeblocker, nur so können Sie auch alle Bereiche lesen. Wir verzichten bewusst auf nervende Werbung!