Regionales

Eschweiler: Erneut vermisster Schwimmer im Blausteinsee

Eschweiler: Erneut vermisster Schwimmer im Blausteinsee

Am 26. Juli 2018 wurde die Feuerwehr Eschweiler von der Polizei über einen vermissten Schwimmer im Blausteinsee informiert.

Umgehend rückte die Hauptwache aus und die Löschzüge Dürwiß, Neu-Lohn sowie die Logistikgruppe alarmiert.

Vor Ort eingetroffen suchte bereits der Rettungshubschrauber Christoph Europa 1 die Wasseroberfläche des Blausteinsees ab und die Polizei kontrollierte ein Fahrzeug, dessen Fahrer direkt am Ufer parkte. Die Feuerwehr brachte umgehend zwei Boote zu Wasser um die Personensuche aufzunehmen, die auch sehr rasch Erfolgreich beendet werden konnte. Der Schwimmer konnte unbeschadet ans Ufer gebracht werden und lenkte die Aufmerksamkeit der anwesenden Polizei auf sich.

Während des Einsatzes konnten es sich die Badegäste nicht nehmen lassen, ihr Smartphone zu zücken und sich als Gaffer zu betätigen. Es ist klar, dass ein solches Ereignis das Interesse der Anwesenden weckt. Aber das Filmen und Fotografieren gilt als Straftat. Hinzu kommen ggf. auch noch die Verletzungen des Persönlichkeitsrechts.

Insgesamt waren im Einsatz: Die Hauptwache der Feuerwehr Eschweiler, der Löschzug Dürwiß, der Löschzug Neu-Lohn, die Logistikgruppe, der Rettungshubschrauber Christoph Europa 1 sowie die Polizei.

Quelle: David Brieger – Feuerwehrpresse.biz

Hier geht es zur Bildergalerie des Einsatzes

Tags
Zeig mehr

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zurück zum obersten Button
Close

Adblock erkannt

Bitte deaktivieren Sie den Werbeblocker, nur so können Sie auch alle Bereiche lesen. Wir verzichten bewusst auf nervende Werbung!