Regionales

Eschweiler: Festnahme nach Brandserie

Eschweiler: Festnahme nach Brandserie

In der vergangenen Nacht hat eine Brandserie die Einsatzkräfte der Polizei und Feuerwehr in Atem gehalten. Eine umfangreiche Fahndung führte schließlich zur Festnahme eines Tatverdächtigen.

Im Zeitraum zwischen 23 und 3 Uhr mussten die Einsatzkräfte insgesamt fünf Mal ausrücken, um u.a. brennende Mülleimer, eine Buchvitrine und einen Geldautomaten zu löschen. Die Tatorte befanden sich in der Otto-Wels-Straße, Eisenbahnstraße, Grüner Weg, An Wardenslinde und am Markt. In allen Fällen hatte der Täter Spiritus benutzt, um die Gegenstände in Brand zu setzen.

Noch in derselben Nacht, gegen 3 Uhr, konnte schließlich ein 34-jähriger Tatverdächtiger in der Dürener Straße festgenommen werden. Eine Überwachungskamera hatte den aus Eschweiler stammenden Mann gegen 2 Uhr in dem Vorraum einer Bank bei einer Tat gefilmt und zweifelsfreie Hinweise auf sein Aussehen gegeben. Die Kripo ermittelt nun wegen vorsätzlicher Brandstiftung.

Bitte bewerten Sie den Beitrag:

0 / 5

Your page rank:

Quelle
Polizei Aachen
Zeig mehr

In Verbindung stehende Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Translate »