Regionales

Eschweiler: Mehrere Paralleleinsätze der Feuerwehr

Beitrag bewerten

Eschweiler: Mehrere Paralleleinsätze der Feuerwehr

Seit 16: 49 Uhr ist die Feuerwehr Eschweiler im Dauereinsatz. Zunächst musste die Feuerwehr zu einem Verkehrsunfall auf der Rue de Wattrelos ausrücken.

Während die ersten Einsatzkräfte an der Einsatzstelle eintrafen und mit der Erstversorgung der Verunfallten begonnen hatten, rutschte nur neun Minuten später der erste Paralleleinsatz nach. Hier musste die Eschweiler Wehr eine Ölspur zwischen den Anschlussstellen Eschweiler West und Ost beseitigen.

Weitere Neun Minuten später mussten weitere Einsatzkräfte der Feuerwehr Eschweiler zu einem gemeldeten Wohnungsbrand in die Gutenbergstraße ausrücken, bei dem zum Glück niemand verletzt wurde. Der Brand konnte schnell abgelöscht werden. Nach Sichtung durch den Rettungsdienst bestand kein Grund die Bewohner in das nahegelegene Krankenhaus zu transportieren.

Im weiteren Verlauf beschäftigten die Wehr nur knapp eine Stunde später zwei weitere Kleineinsätze parallel.

Einsatzleiter bei den teilweise parallel laufenden Einsätzen waren Brandrat Axel Johnen und Stadtbrandinspektor Stefan Preuß.

Quelle: Feuerwehrpresse.biz

Tags
Zeig mehr

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zurück zum obersten Button
Close

Adblock erkannt

Bitte deaktivieren Sie den Werbeblocker, nur so können Sie auch alle Bereiche lesen. Wir verzichten bewusst auf nervende Werbung!