Überregionales

Essen: U-Bahn-Zug qualmt im Bereich der Antriebssteuerung

Essen: U-Bahn-Zug qualmt im Bereich der Antriebssteuerung

Heute früh ist aus einem U-Bahn-Zug der Ruhrbahn aus einer Lüftungsöffnung Rauch ausgetreten. Der Zug war in den Bahnhof "Rathaus", Gleis 1, eingefahren. Mitarbeiter der Ruhrbahn hatten den Zug und den Bahnhof bereits vor Eintreffen der Feuerwehr geräumt. Der gesamte Bereich war diffus verraucht, es wurde aber niemand verletzt. Nachdem der Stromabnehmer vom Fahrdraht getrennt war, ließ die Rauchentwicklung nach. Ein zweiter Zug schob den Havaristen in den nächstgelegenen Betriebshof, sicherheitshalber fuhr ein Atemschutztrupp, mit Feuerlöschern ausgerüstet, mit. Oberirdisch begleiteten Löschfahrzeuge den Doppelzug bis zum Betriebshof und kontrollierten noch einmal mit einer Wärmebildkamera. Der U-Bahnhof wurde nach einer knappen halben Stunde wieder freigegeben.

Quelle Feuerwehr Essen / Feuerwehrpresse.biz

Tags
Zeig mehr

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zurück zum obersten Button
Close

Adblock erkannt

Bitte deaktivieren Sie den Werbeblocker, nur so können Sie auch alle Bereiche lesen. Wir verzichten bewusst auf nervende Werbung!