NEWSÜberregionales

Essen: Verkehrsunfall – Fahrer vermutlich eingeklemmt

Beitrag bewerten

Essen: Verkehrsunfall – Fahrer vermutlich eingeklemmt

Am 18.04.2019 um 13:50 kam es im Kreuzungsbereich Pelmannstr. / Virchowstr. in Essen-Rüttenscheid zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei PKW. Dabei kippte der PKW , mit einer weiblichen Fahrerin auf die Fahrerseite um. Erste Meldungen über die eingehenden Notrufe stellten die Vermutung in den Raum, die Fahrerin sei eingeklemmt. Doch wie die ersteintreffenden Kräfte der Feuerwehr und des Rettungsdienstes feststellten, war die Fahrerin nicht eingeklemmt, befand sich aber noch im verunfallten Fahrzeug. Nach notärztlicher Sichtung wurde die Fahrerin weiter medizinisch versorgt und da eine Verletzung der Wirbelsäule zu diesem Zeitpunkt nicht auszuschließen war, eine achsgerechte Rettung der Person aus dem Fahrzeug eingeleitet. Dafür wurde das Dach des PKW durch technische Hilfeleistungsmaßnahmen entfernt. Danach die Patientin aus dem Fahrzeug gerettet und dem zuständigem Fachkrankenhaus zugeführt. Abschließend wurde das Fahrzeug durch die Feuerwehr aufgerichtet und die Batterie abgeklemmt. Zur Unfallermittlung wurde die Einsatzstelle der Polizei übergeben.

Quelle: Feuerwehr Essen / Feuerwehrpresse.biz

Zeig mehr

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zurück zum obersten Button
Close

Adblock erkannt

Bitte deaktivieren Sie den Werbeblocker, nur so können Sie auch alle Bereiche lesen. Wir verzichten bewusst auf nervende Werbung!