Feuerwehrpresse.biz https://www.feuerwehrpresse.biz Sun, 08 Dec 2019 15:14:23 +0100 de-DE hourly 1 https://wordpress.org/?v=5.3 https://www.feuerwehrpresse.biz/wp-content/uploads/2018/10/cropped-fwp-logo-512x512-32x32.png Feuerwehrpresse.biz https://www.feuerwehrpresse.biz 32 32 Kleve: Nächtlicher Zimmerbrand in Restaurant https://www.feuerwehrpresse.biz/kleve-naechtlicher-zimmerbrand-in-restaurant/ https://www.feuerwehrpresse.biz/kleve-naechtlicher-zimmerbrand-in-restaurant/#respond Sun, 08 Dec 2019 15:14:23 +0000 https://www.feuerwehrpresse.biz/?p=160693 Kleve: Nächtlicher Zimmerbrand in Restaurant In der Nacht zum Sonntag (8. Dezember 2019) gegen 5:40 Uhr entdeckten Passanten einen Feuerschein durch die Schaufenster eines Restaurants an der Hoffmannallee in Kleve. Die Feuerwehr Kleve war schnell vor Ort und konnte die Brandausbreitung verhindern. Das Erdgeschoss des auch als Wohnhaus genutzten Gebäudes war bei Eintreffen der Feuerwehr …

Der Beitrag Kleve: Nächtlicher Zimmerbrand in Restaurant erschien zuerst auf Feuerwehrpresse.biz.

]]>
Kleve: Nächtlicher Zimmerbrand in Restaurant

In der Nacht zum Sonntag (8. Dezember 2019) gegen 5:40 Uhr entdeckten Passanten einen Feuerschein durch die Schaufenster eines Restaurants an der Hoffmannallee in Kleve. Die Feuerwehr Kleve war schnell vor Ort und konnte die Brandausbreitung verhindern.

Das Erdgeschoss des auch als Wohnhaus genutzten Gebäudes war bei Eintreffen der Feuerwehr leicht verraucht. Im Brandraum befanden sich aber keine Personen. Ein Atemschutztrupp fand vielmehr ein brennendes Adventsgesteck vor. Das Feuer hatte auch schon auf einen Stuhl übergegriffen, konnte aber schließlich gelöscht werden. Im Anschluss wurden die Räumlichkeiten mittels Hochleistungslüfter vom Rauch befreit.

Im Einsatz waren die Löschzüge Kleve und Süd (Materborn/Reichswalde) mit ca. 35 Einsatzkräften. Schon gegen 6:00 Uhr war der Einsatz beendet. Für den Löschzug Kleve war es bereits der Zweite in der selben Nacht, gegen 1:10 Uhr war man bereits zu einem Mülltonnenbrand am Bahnhofsplatz alarmiert worden.

Quelle: Feuerwehr Kleve

Der Beitrag Kleve: Nächtlicher Zimmerbrand in Restaurant erschien zuerst auf Feuerwehrpresse.biz.

]]>
https://www.feuerwehrpresse.biz/kleve-naechtlicher-zimmerbrand-in-restaurant/feed/ 0
Pinneberg: Schwerer Verkehrsunfall fordert ein Menschenleben https://www.feuerwehrpresse.biz/pinnebergschwerer-verkehrsunfall-fordert-ein-menschenleben/ https://www.feuerwehrpresse.biz/pinnebergschwerer-verkehrsunfall-fordert-ein-menschenleben/#respond Sun, 08 Dec 2019 15:10:05 +0000 https://www.feuerwehrpresse.biz/?p=160692 Pinneberg: Schwerer Verkehrsunfall fordert ein Menschenleben Am frühen Sonntagmorgen ist es im Pinneberger Stadtteil Eggerstedt zu einem folgenschweren Verkehrsunfall gekommen, in dessen Folge vier Personen schwer und eine Person tödlich verletzt wurden. Die Feuerwehr setzte schweres Gerät für die Rettungsmaßnahmen ein. Gegen 01:00 Uhr morgens ist es in der Straße “An der Raa”, im Pinneberger …

Der Beitrag Pinneberg: Schwerer Verkehrsunfall fordert ein Menschenleben erschien zuerst auf Feuerwehrpresse.biz.

]]>
Pinneberg: Schwerer Verkehrsunfall fordert ein Menschenleben

Am frühen Sonntagmorgen ist es im Pinneberger Stadtteil Eggerstedt zu einem folgenschweren Verkehrsunfall gekommen, in dessen Folge vier Personen schwer und eine Person tödlich verletzt wurden. Die Feuerwehr setzte schweres Gerät für die Rettungsmaßnahmen ein.

Gegen 01:00 Uhr morgens ist es in der Straße “An der Raa”, im Pinneberger Stadtteil Eggerstedt zu einem schweren Verkehrunfall gekommen. Ein mit fünf Jugendlichen besetzter Kleinwagen war von der Straße abgekommen und mit der Beifahrerseite gegen einen Baum geprallt.

Gemeldet wurde der Unfall durch einen Jugendlichen, welcher zuvor gemeinsam mit den verunfallten Personen bei einer nahegelegenen Veranstaltung anwesend war. Weil der PKW mit fünf Personen voll besetzt war, trat der Jugendliche zu fuß den Heimweg an und fand wenige hundert Meter entfernt den verunfallten PKW an einem Baum stehend vor.

Als die ersten Einsatzkräfte um Wehrführer und Einsatzleiter Claus Köster die Einsatzstelle erreichten waren 2 Personen bereits aus dem PKW befreit worden, sie wurden umgehend vom Rettungsdienst betreut und medizinisch versorgt. Die drei weitere Insassen waren zu diesem Zeitpunkt noch im PKW, zwei von Ihnen bewusstlos eingeklemmt.

Bereits in dieser frühen Phase war klar, dass für den 19 jährigen Beifahrer jegliche Hilfe zu spät kommt. Er war bereits verstorben.

Aufgrund der medizinischen Befunde des Fahrers wurde mit dem Eintreffen des ersten Hilfeleistungslöschfahrzeuges eine sogenannte Sofortrettung durchgeführt. Hierbei handelt es sich um eine lebensrettende Sofortmaßnahme bei z.B. instabilen Kreislaufverhältnissen des Opfers.

Die dritte Person konnte ohne technische Hilfe aus dem PKW gerettet werden.

Nachdem alle Verletzten gerettet waren, begannen die Einsatzkräfte mit der schweren Aufgabe zur Bergung des eingeklemmten Verstorbenen. Hier wurde hydraulisches Werkzeug für die Befreiung eingesetzt.

Die vier schwer verletzten Insassen wurden, mit zum Teil lebensgefährlichen Verletzungen, in umliegende Krankenhäuser transportiert. Der sechste Betroffene wurde psychosozial durch die Einsatzkräfte betreut und an der Einsatzstelle von seinen Eltern übernommen. Für die medizinischen Maßnahmen waren mehrere Rettungswagen (RTW) und Notarzteinsatzfahrzeuge (NEF) aus Pinneberg, Wedel, Elmshorn und Hamburg im Einsatz. Einer der Patienten wurde von einem Notarzt der Feuerwehr Pinneberg ins Krankenhaus begleitet, da dieser regelhaft im Rettungsdienst tätig ist. Koordiniert wurden die rettungsdienstlichen Maßnahmen durch den Organisatorischen Leiter Rettungsdienst (ORGL) und dem Leitenden Notarzt (LNA).

Im Rahmen der Ursachenermittlung zog die Polizei einen Unfallsachverständigen hinzu, dieser wurde bei seiner Arbeit durch die Feuerwehr unterstützt.

Aufgrund der belastenden Situation für die eingesetzten Kräfte erfolgte im Anschluss an die Einsatzmaßnahmen eine erste Nachbesprechung, welche nach dem Einrücken an die Standorte fortgeführt wurde.

Zur Unfallursache können seitens der Feuerwehr keine Angaben gemacht werden.

Eingesetzt Kräfte: Feuerwehr Pinneberg: 6 Fahrzeuge – 22 Einsatzkräfte Rettungsdienst RKiSH: 5 RTW, 2 NEF, ORGL, LNA Berufsfeuerwehr Hamburg: 1 NEF Polizei: diverse

Einsatzleiter: Claus Köster (Wehrführer, FF Pinneberg)

Quelle: Kreisfeuerwehrverband Pinneberg

Der Beitrag Pinneberg: Schwerer Verkehrsunfall fordert ein Menschenleben erschien zuerst auf Feuerwehrpresse.biz.

]]>
https://www.feuerwehrpresse.biz/pinnebergschwerer-verkehrsunfall-fordert-ein-menschenleben/feed/ 0
Offenburg: Brennende Elektrolieferwagen https://www.feuerwehrpresse.biz/offenburg-brennende-elektrolieferwagen/ https://www.feuerwehrpresse.biz/offenburg-brennende-elektrolieferwagen/#respond Sun, 08 Dec 2019 15:06:11 +0000 https://www.feuerwehrpresse.biz/?p=160691 Offenburg: Brennende Elektrolieferwagen Die Feuerwehr Offenburg musste am späten Samstagabend zu einer Brandmeldung im Bereich des sog. “Alten Ausbesserungswerkes” ausrücken. Gegen 22.30 Uhr informierte die Leitstelle der Polizei über einen Brand auf dem Gelände eines Brief- und Paketzustelldienstes im Offenburger Nordosten. Dort brannten drei abgestellte Elektro-Kleinlieferwagen in ganzer Ausdehnung. Es bestand die akute Gefahr der …

Der Beitrag Offenburg: Brennende Elektrolieferwagen erschien zuerst auf Feuerwehrpresse.biz.

]]>
Offenburg: Brennende Elektrolieferwagen

Die Feuerwehr Offenburg musste am späten Samstagabend zu einer Brandmeldung im Bereich des sog. “Alten Ausbesserungswerkes” ausrücken.

Gegen 22.30 Uhr informierte die Leitstelle der Polizei über einen Brand auf dem Gelände eines Brief- und Paketzustelldienstes im Offenburger Nordosten.

Dort brannten drei abgestellte Elektro-Kleinlieferwagen in ganzer Ausdehnung. Es bestand die akute Gefahr der Gefahrenausbreitung auf weitere Lieferfahrzeuge. Atemschutztrupps konnten den Brand zwar schnell unter Kontrolle bringen, die Feuerwehr konnte jedoch einen Totalverlust von drei Fahrzeugen und zwei Ladestationen nicht verhindern. Mindestens ein weiteres Zustellfahrzeug wurde durch die Hitze beschädigt. Verletzt wurde niemand. Die Herausforderung für die Feuerwehr bestand darin, die Auswirkungen des Schadenfeuers auf den alternativen Antrieb der sog. E-Scooter unter Kontrolle zu bekommen. Die Brandeinwirkung auf die Akkus führte zu einer fortlaufenden chemischen Reaktion. In dieser Situation waren langwierige Lösch- und Kühlmaßnahmen erforderlich. Die Brandursache ist noch unklar, der Gesamtschaden dürfte schätzungsweise im hohen fünfstelligen Eurobereich liegen. Die Feuerwehr war mit neun Fahrzeugen und über 30 Einsatzkräften bis gegen 04.00 Uhr tätig. (SCH)

Quelle: Feuerwehr Offenburg

Der Beitrag Offenburg: Brennende Elektrolieferwagen erschien zuerst auf Feuerwehrpresse.biz.

]]>
https://www.feuerwehrpresse.biz/offenburg-brennende-elektrolieferwagen/feed/ 0
Ahlen: Verkehrsunfall vor der Feuer- und Rettungswache https://www.feuerwehrpresse.biz/ahlen-verkehrsunfall-vor-der-feuer-und-rettungswache/ https://www.feuerwehrpresse.biz/ahlen-verkehrsunfall-vor-der-feuer-und-rettungswache/#respond Sat, 07 Dec 2019 15:41:46 +0000 https://www.feuerwehrpresse.biz/?p=160662 Ahlen: Verkehrsunfall vor der Feuer- und Rettungswache Auf dem Konrad-Adenauer-Ring in Höhe der Feuer- und Rettungswache kam es zu einem Zusammenstoß zwischen einem PKW und einem LKW. Eine Person wurde dabei schwer und drei Personen leicht verletzt. Die Verletzten wurden in umliegende Krankenhäuser transportiert. Im Einsatz waren drei Rettungswagen und ein Notarzt sowie das hauptamtliche …

Der Beitrag Ahlen: Verkehrsunfall vor der Feuer- und Rettungswache erschien zuerst auf Feuerwehrpresse.biz.

]]>
Ahlen: Verkehrsunfall vor der Feuer- und Rettungswache

Auf dem Konrad-Adenauer-Ring in Höhe der Feuer- und Rettungswache kam es zu einem Zusammenstoß zwischen einem PKW und einem LKW. Eine Person wurde dabei schwer und drei Personen leicht verletzt. Die Verletzten wurden in umliegende Krankenhäuser transportiert. Im Einsatz waren drei Rettungswagen und ein Notarzt sowie das hauptamtliche Löschfahrzeug der Feuerwehr Ahlen. Für die Dauer der Rettungsmaßnahmen wurde der Konrad-Adenauer-Ring vollgesperrt.

Quelle: Feuerwehr Ahlen

Der Beitrag Ahlen: Verkehrsunfall vor der Feuer- und Rettungswache erschien zuerst auf Feuerwehrpresse.biz.

]]>
https://www.feuerwehrpresse.biz/ahlen-verkehrsunfall-vor-der-feuer-und-rettungswache/feed/ 0
Tönisvorst: PKW-Brand nach Verkehrsunfall https://www.feuerwehrpresse.biz/toenisvorst-pkw-brand-nach-verkehrsunfall/ https://www.feuerwehrpresse.biz/toenisvorst-pkw-brand-nach-verkehrsunfall/#respond Sat, 07 Dec 2019 15:36:39 +0000 https://www.feuerwehrpresse.biz/?p=160659 Tönisvorst: PKW-Brand nach Verkehrsunfall Am Abend des 05. Dezember wurden die ehrenamtlichen Kräfte des Löschzuges St. Tönis um 20.03 Uhr zu einem Fahrzeug-Brand nach einem Verkehrsunfall auf den Südring im Übergang zur St. Töniser Straße alarmiert. Aus bislang unbekannter Ursache verlor der Fahrer eines PKW die Kontrolle über sein Fahrzeug und prallte frontal gegen einen …

Der Beitrag Tönisvorst: PKW-Brand nach Verkehrsunfall erschien zuerst auf Feuerwehrpresse.biz.

]]>
Tönisvorst: PKW-Brand nach Verkehrsunfall

Am Abend des 05. Dezember wurden die ehrenamtlichen Kräfte des Löschzuges St. Tönis um 20.03 Uhr zu einem Fahrzeug-Brand nach einem Verkehrsunfall auf den Südring im Übergang zur St. Töniser Straße alarmiert.

Aus bislang unbekannter Ursache verlor der Fahrer eines PKW die Kontrolle über sein Fahrzeug und prallte frontal gegen einen Baum. Vorbeifahrende Ersthelfer leisteten in vorbildliicher Weise Erste Hilfe und setzten die Rettungskette in Gang.

Einen Brand des Fahrzeuges konnten die nach nur wenigen Minuten eintreffenden Einsatzkräfte nicht bestätigen. Es wurde dennoch der Brandschutz durch einen Trupp sichergestellt. Weiterführend unterstützten die Einsatzkräfte den Rettungsdienst bei Versorgung des Verunfallten und nahmen umfangreiche Sicherungsmaßnahmen wie das Ausleuchten der Einsatzstelle und das Abklemmen der Fahrzeugbatterie vor.

Gegen 21.04 Uhr konnten die 23 ausgerückten Einsatzkräfte die Einsatzstelle verlassen und kehrten zu ihren Familien zurück.

Quelle: Freiwillige Feuerwehr Tönisvorst

Der Beitrag Tönisvorst: PKW-Brand nach Verkehrsunfall erschien zuerst auf Feuerwehrpresse.biz.

]]>
https://www.feuerwehrpresse.biz/toenisvorst-pkw-brand-nach-verkehrsunfall/feed/ 0
Lennestadt: Jahreshauptversammlung des Tambourcorps Meggen https://www.feuerwehrpresse.biz/lennestadt-jahreshauptversammlung-des-tambourcorps-meggen/ https://www.feuerwehrpresse.biz/lennestadt-jahreshauptversammlung-des-tambourcorps-meggen/#respond Sat, 07 Dec 2019 15:30:16 +0000 https://www.feuerwehrpresse.biz/?p=160647 Lennestadt: Jahreshauptversammlung des Tambourcorps Meggen Am Samstag, den 30.11.2019 fand die Jahreshauptversammlung des Tambourcorps Meggen der freiwilligen Feuerwehr Lennestadt im Feuerwehrgerätehaus Meggen statt. Der 1. Vorsitzende Christoph Martin begrüßte neben den Mitgliedern des Tambourcorps auch den Leiter der Feuerwehr Lennestadt, Markus Hamers, Vertreter der Löschgruppe Meggen sowie die Ehrenmitglieder Bernd Puspas und Werner Mester. Im …

Der Beitrag Lennestadt: Jahreshauptversammlung des Tambourcorps Meggen erschien zuerst auf Feuerwehrpresse.biz.

]]>
Lennestadt: Jahreshauptversammlung des Tambourcorps Meggen

Am Samstag, den 30.11.2019 fand die Jahreshauptversammlung des Tambourcorps Meggen der freiwilligen Feuerwehr Lennestadt im Feuerwehrgerätehaus Meggen statt. Der 1. Vorsitzende Christoph Martin begrüßte neben den Mitgliedern des Tambourcorps auch den Leiter der Feuerwehr Lennestadt, Markus Hamers, Vertreter der Löschgruppe Meggen sowie die Ehrenmitglieder Bernd Puspas und Werner Mester. Im Rückblick auf das Jahr 2019 konnte man feststellen, dass ein Jahr mit vielen Terminen hinter den Kameradinnen und Kameraden des Tambourcorps liegt. So spielte man neben 8 Schützenfesten auch auf 3 weiteren Festen und sorgte somit stets für gute Unterhaltung. Auch vorausschauend auf das nächste Jahr, wird es den Musikerinnen und Musikern mit Sicherheit nicht langweilig werden, da wieder zahlreiche Termine im Kalender des Tambourcorps stehen. Im Jahr 2020 wird man bisher auf den Schützenfesten in Wegeringhausen, Oberhundem, Altenhundem, Heinsberg, Maumke und Meggen spielen. Ebenfalls wird man das Tambourcorps beim Kreisfeuerwehrtag in Grevenbrück sehen und spielen hören. Zusätzlich wird es neben den üblichen Proben ein Probenwochenende geben. Auch die Freundschaftstreffen in Eisborn und Altenhundem werden besucht. Damit der Verein auch in Zukunft weiter bestehen bleiben kann, legt man viel Wert auf die wichtige Jugendarbeit. Aktuell spielen 11 Jugendliche im Verein, die von eigenen Ausbildern an den Instrumenten Flöte und Schlagwerk ausgebildet werden. Für das Jahr 2020 wird neben einigen Jugendabenden auch eine Jugendfahrt geplant. Christoph Martin dankte den Ausbildern mit einem kleinen Präsent für die geleistete Arbeit. Im Vordergrund der Versammlung standen in diesem Jahr zahlreiche Ehrungen. So wurden Daniela Werthmann, Bianca Weber, Fabian Laukant und Sebastian Thiele für 10 Jahre Mitgliedschaft geehrt. Ingo Drees, Janine Scheele und Silke Dolle sind seit 30 Jahren Mitglied im Tambourcorps Meggen. Für 40 Jahr wurde Achim Thiele, für 45 Jahre Bernd Krippendorf und sogar für 50 Jahre Mitgliedschaft Dieter Schäfer vom Vorsitzenden geehrt. Die Schriftführerin Barbara Eckhardt blickt auf 15 Jahre Vorstandsarbeit zurück und wurde ebenfalls geehrt. Bei den Wahlen zum Vorstand gab es keine Veränderungen. Dominik Thiele wurde für 3 weitere Jahre zum Jugendsprecher wiedergewählt. Marc Laukant bleibt weiterhin im Amt des Jugendwartes. Neuer Kassenprüfer ist Fabian Linn. Das Tambourcorps übt immer montags von 18:30 bis 20:00 Uhr im Feuerwehrgerätehaus Meggen. Wer also Lust hat im Verein aktiv mitzuwirken, ist jederzeit herzlich willkommen.

Quelle: Feuerwehr Lennestadt

Der Beitrag Lennestadt: Jahreshauptversammlung des Tambourcorps Meggen erschien zuerst auf Feuerwehrpresse.biz.

]]>
https://www.feuerwehrpresse.biz/lennestadt-jahreshauptversammlung-des-tambourcorps-meggen/feed/ 0
Bottrop: Frau aus verrauchter Wohnung gerettet https://www.feuerwehrpresse.biz/bottrop-frau-aus-verrauchter-wohnung-gerettet/ https://www.feuerwehrpresse.biz/bottrop-frau-aus-verrauchter-wohnung-gerettet/#respond Sat, 07 Dec 2019 15:24:35 +0000 https://www.feuerwehrpresse.biz/?p=160646 Bottrop: Frau aus verrauchter Wohnung gerettet Am heutigen Samstag wurde die Berufsfeuerwehr Bottrop, zusammen mit der Freiwilligen Feuerwehr Kirchhellen, zu einem Wohnungsbrand in die Gartenstraße alarmiert. Hier hatte ein Heimrauchmelder in einer Wohnung ausgelöst. Ersten Angaben zur Folge, sollte sich noch eine Person in der Wohnung befinden. Der zuerst an der Einsatzstelle eintreffende Rettungswagen konnte …

Der Beitrag Bottrop: Frau aus verrauchter Wohnung gerettet erschien zuerst auf Feuerwehrpresse.biz.

]]>
Bottrop: Frau aus verrauchter Wohnung gerettet

Am heutigen Samstag wurde die Berufsfeuerwehr Bottrop, zusammen mit der Freiwilligen Feuerwehr Kirchhellen, zu einem Wohnungsbrand in die Gartenstraße alarmiert. Hier hatte ein Heimrauchmelder in einer Wohnung ausgelöst. Ersten Angaben zur Folge, sollte sich noch eine Person in der Wohnung befinden. Der zuerst an der Einsatzstelle eintreffende Rettungswagen konnte eine leichte Rauchentwicklung feststellen. Der bereits ebenfalls an der Einsatzstelle eingetroffenen Pflegedienst der Bewohnerin, konnte der Feuerwehr den gewaltfreien Zugang zu der Wohnung ermöglichen. Beim Öffnen der Tür wurde die Bewohnerin bewusstlos im Eingangsbereich gefunden und von der Rettungswagen Besatzung aus der Wohnung gerettet. Der Grund für die Rauchentwicklung, angebranntes essen in einem Topf, wurde mittels Wasser schnell abgelöscht. Die Bewohnerin wurde zur weiteren Untersuchung in ein Krankenhaus transportiert. Die Feuerwehr Bottrop war mit ca. 25 Einsatzkräften eine Stunde im Einsatz. (Re)

Quelle: Feuerwehr Bottrop

Der Beitrag Bottrop: Frau aus verrauchter Wohnung gerettet erschien zuerst auf Feuerwehrpresse.biz.

]]>
https://www.feuerwehrpresse.biz/bottrop-frau-aus-verrauchter-wohnung-gerettet/feed/ 0
Bottrop: Hohes Einsatzaufkommen am Nikolaustag https://www.feuerwehrpresse.biz/bottrop-hohes-einsatzaufkommen-am-nikolaustag/ https://www.feuerwehrpresse.biz/bottrop-hohes-einsatzaufkommen-am-nikolaustag/#respond Sat, 07 Dec 2019 15:18:45 +0000 https://www.feuerwehrpresse.biz/?p=160645 Bottrop: Hohes Einsatzaufkommen am Nikolaustag Leider war in der Stadt Bottrop kein friedlicher Nikolaustag zu verzeichnen. Bereits nach der Hälfte der 24- stündigen Dienstschicht wurden Rettungsdienst und Feuerwehr zu über 50 Einsätzen gerufen. Gegen 17:00 Uhr kam es im Rettungsdienst zu einer Einsatzspitze bei der neben dem kompletten Rettungsdienst der Feuerwehr auch zwei Löschfahrzeugbesatzungen als …

Der Beitrag Bottrop: Hohes Einsatzaufkommen am Nikolaustag erschien zuerst auf Feuerwehrpresse.biz.

]]>
Bottrop: Hohes Einsatzaufkommen am Nikolaustag

Leider war in der Stadt Bottrop kein friedlicher Nikolaustag zu verzeichnen. Bereits nach der Hälfte der 24- stündigen Dienstschicht wurden Rettungsdienst und Feuerwehr zu über 50 Einsätzen gerufen. Gegen 17:00 Uhr kam es im Rettungsdienst zu einer Einsatzspitze bei der neben dem kompletten Rettungsdienst der Feuerwehr auch zwei Löschfahrzeugbesatzungen als Ersthelfer ausrücken mussten. In dieser Phase unterstützten die Rettungsdienste aller Nachbargemeinden im Stadtgebiet. Insgesamt sechs Rettungsfahrzeuge aus Dorsten, Gladbeck, Essen und Oberhausen waren an unterschiedlichen Stellen im Einsatz. Ein Notarzt aus Gelsenkirchen konnte seine Alarmfahrt abbrechen, nachdem sich einer der Bottroper Notärzte wieder frei gemeldet hatte.

In dieser Phase hat sich die gute interkommunale Zusammenarbeit mit den benachbarten Leitstellen und Rettungsdiensten erneut bewährt. Auch der Bottroper Rettungsdienst musste im Verlauf des Tages dreimal in Nachbarstädten aushelfen.

Auch das “First-Responder” System, bei welchem Löschfahrzeuge der Berufsfeuerwehr die Zeit bis zum Eintreffen von Einheiten des Rettungsdienstes überbrücken hat erneut seien Leistungsfähigkeit unter Beweis gestellt. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr sind für die Aufgaben im Rettungsdienst und Brandschutz ausgebildet und werden wechselweise in den verschiedenen Bereichen eingesetzt. (Ln)

Quelle: Feuerwehr Bottrop

Der Beitrag Bottrop: Hohes Einsatzaufkommen am Nikolaustag erschien zuerst auf Feuerwehrpresse.biz.

]]>
https://www.feuerwehrpresse.biz/bottrop-hohes-einsatzaufkommen-am-nikolaustag/feed/ 0
Mülheim an der Ruhr: Kellerbrand im Mehrfamilienhaus https://www.feuerwehrpresse.biz/muelheim-an-der-ruhr-kellerbrand-im-mehrfamilienhaus/ https://www.feuerwehrpresse.biz/muelheim-an-der-ruhr-kellerbrand-im-mehrfamilienhaus/#respond Sat, 07 Dec 2019 15:11:38 +0000 https://www.feuerwehrpresse.biz/?p=160644 Mülheim an der Ruhr: Kellerbrand im Mehrfamilienhaus Ein Brand im Keller eines Wohngebäudes löste am Samstag früh einen größeren Feuerwehreinsatz im Stadtteil Broich aus. Am Samstag gegen 07:00 Uhr meldete ein Bürger eine Rauchentwicklung aus dem Kellerbereich eines Wohnhauses an der Ulmenallee. Die Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr rückten daraufhin mit einem Löschzug von der Feuerwache Broich …

Der Beitrag Mülheim an der Ruhr: Kellerbrand im Mehrfamilienhaus erschien zuerst auf Feuerwehrpresse.biz.

]]>
Mülheim an der Ruhr: Kellerbrand im Mehrfamilienhaus

Ein Brand im Keller eines Wohngebäudes löste am Samstag früh einen größeren Feuerwehreinsatz im Stadtteil Broich aus. Am Samstag gegen 07:00 Uhr meldete ein Bürger eine Rauchentwicklung aus dem Kellerbereich eines Wohnhauses an der Ulmenallee. Die Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr rückten daraufhin mit einem Löschzug von der Feuerwache Broich und Heißen, sowie dem Führungsdienst aus. Beim Eintreffen der Feuerwehr waren der gesamte Kellerbereich sowie der Treppenraum des dreigeschossigen Wohnhauses bereits stark verraucht. Die Einsatzkräfte gingen unter Atemschutz zur Brandbekämpfung vor. Das Feuer konnte schnell im Bereich der Heizungsanlage lokalisiert und gelöscht werden. Somit konnte eine weitere Schadensausbreitung verhindert werden. Durch die starke Rauchentwicklung musste das Wohngebäude anschließend kontrolliert und belüftet werden. Nach ca. einer Stunde war der Einsatz für die Feuerwehr beendet. Bei dem Einsatz wurden keine Personen verletzt.

Quelle: Feuerwehr Mülheim an der Ruhr

Der Beitrag Mülheim an der Ruhr: Kellerbrand im Mehrfamilienhaus erschien zuerst auf Feuerwehrpresse.biz.

]]>
https://www.feuerwehrpresse.biz/muelheim-an-der-ruhr-kellerbrand-im-mehrfamilienhaus/feed/ 0
Lennestadt: Brennender Adventskranz https://www.feuerwehrpresse.biz/lennestadt-brennender-adventskranz/ https://www.feuerwehrpresse.biz/lennestadt-brennender-adventskranz/#respond Sat, 07 Dec 2019 15:04:05 +0000 https://www.feuerwehrpresse.biz/?p=160643 Lennestadt: Brennender Adventskranz Ein brennender Adventskranz sorgte für einen Einsatz der Feuerwehr Lennestadt und des Rettungsdienstes am heutigen Samstagmorgen gegen 08:40 Uhr in Lennestadt – Grevenbrück. Rauchmelder warnten die Anwohner vor der Gefahr, sodass der Brand frühzeitig erkannt werden konnte. Aufmerksame Nachbarn bemerkten die ausgelösten Rauchmelder ebenfalls und eilten umgehend zur Hilfe. Auf einem Teppich …

Der Beitrag Lennestadt: Brennender Adventskranz erschien zuerst auf Feuerwehrpresse.biz.

]]>
Lennestadt: Brennender Adventskranz

Ein brennender Adventskranz sorgte für einen Einsatz der Feuerwehr Lennestadt und des Rettungsdienstes am heutigen Samstagmorgen gegen 08:40 Uhr in Lennestadt – Grevenbrück. Rauchmelder warnten die Anwohner vor der Gefahr, sodass der Brand frühzeitig erkannt werden konnte. Aufmerksame Nachbarn bemerkten die ausgelösten Rauchmelder ebenfalls und eilten umgehend zur Hilfe. Auf einem Teppich wurde der lichterloh brennende Adventskranz aus dem Wohnhaus gezogen und vor der Eingangstür mit einem Pulverlöscher und Wasser abgelöscht. Die zwischenzeitlich eintreffende Feuerwehr kontrollierte die Wohnung, die durch den Brand leicht verraucht war. Ein zusätzliches Ablöschen des Adventskranzes war nicht mehr erforderlich. Nachdem einige Fenster und Türen geöffnet wurden, konnten die Bewohner das Wohnhaus wieder betreten. Dank des schnellen Eingreifens der Anwohner und Nachbarn und den ausgelösten Rauchmeldern, konnte ein größerer Schaden durch Feuer und Rauch verhindert werden. Personen kamen glücklicherweise nicht zu Schaden. Die Feuerwehr Lennestadt weist an dieser Stelle nochmal ausdrücklich auf die Rauchmelderpflicht in Nordrhein-Westfalen hin. Diese schreibt vor, dass für jedes Schlafzimmer, jedes Kinderzimmer und jeden Flur, der als Rettungsweg zum Verlassen von Wohnräumen dient, einen Rauchmelder vorhanden sein muss. Im Einsatz waren die Löschgruppe Grevenbrück, die Drehleiter der Löschgruppe Meggen sowie der Rettungsdienst des Kreises Olpe, die Malteser und die Polizei mit insgesamt 35 Einsatzkräften.

Quelle: Feuerwehr Lennestadt

Der Beitrag Lennestadt: Brennender Adventskranz erschien zuerst auf Feuerwehrpresse.biz.

]]>
https://www.feuerwehrpresse.biz/lennestadt-brennender-adventskranz/feed/ 0
Sprockhövel: Einsätze durch Verkehrsunfälle und Ölspuren https://www.feuerwehrpresse.biz/sprockhoevel-einsaetze-durch-verkehrsunfaelle-und-oelspuren/ https://www.feuerwehrpresse.biz/sprockhoevel-einsaetze-durch-verkehrsunfaelle-und-oelspuren/#respond Thu, 05 Dec 2019 16:59:58 +0000 https://www.feuerwehrpresse.biz/?p=160578 Sprockhövel: Einsätze durch Verkehrsunfälle und Ölspuren Letzten Dienstag (3.12.19) wurden in der Zeit von 8:30 Uhr bis 13:45 Uhr zwei Ölspuren im Bereich Niedersprockhövel abgestreut. Die erste Ölspur war von der Hauptstraße bis zur Bochumer Sraße und die zweite im Bereich Querspange, Hiddinghauser Straße und Hohe Egge. Insgesamt wurde 134 Sack Bindemittel benötigt. Das Streumittel …

Der Beitrag Sprockhövel: Einsätze durch Verkehrsunfälle und Ölspuren erschien zuerst auf Feuerwehrpresse.biz.

]]>
Sprockhövel: Einsätze durch Verkehrsunfälle und Ölspuren

Letzten Dienstag (3.12.19) wurden in der Zeit von 8:30 Uhr bis 13:45 Uhr zwei Ölspuren im Bereich Niedersprockhövel abgestreut. Die erste Ölspur war von der Hauptstraße bis zur Bochumer Sraße und die zweite im Bereich Querspange, Hiddinghauser Straße und Hohe Egge. Insgesamt wurde 134 Sack Bindemittel benötigt. Das Streumittel wurde anschließend mit den Kehrmaschinen der Stadt Sprockhövel und Straßen NRW aufgenommen.

Gestern am frühen Vormittag (4.12.19) wurden die Einsatzkräfte zu zwei Verkehrsunfällen gerufen. Bei eisglatter Fahrbahn fuhr ein PKW auf der Wuppertaler Straße in eine Böschung. Zwei leicht verletzte Personen wurden vom Rettungsdienst versorgt und in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht. Die Einsatzkräfte klemmte die Batterie ab und schoben den PKW an den Rand der Fahrbahn. Der zweite Unfall ereignete sich in einem Industriegebiet. Auch hierbei kam das Fahrzeug von der Fahrbahn ab und fuhr in einem Zaun. Es gab hierbei keine verletzten Personen.

Am heutigen Tag unterstützte die Feuerwehr den Rettungsdienst mit einer Türöffnung.

Quelle: Feuerwehr Sprockhövel

Der Beitrag Sprockhövel: Einsätze durch Verkehrsunfälle und Ölspuren erschien zuerst auf Feuerwehrpresse.biz.

]]>
https://www.feuerwehrpresse.biz/sprockhoevel-einsaetze-durch-verkehrsunfaelle-und-oelspuren/feed/ 0
Bedburg-Hau: Fahrzeugbrand auf Supermarktparkplatz https://www.feuerwehrpresse.biz/bedburg-hau-fahrzeugbrand-auf-supermarktparkplatz/ https://www.feuerwehrpresse.biz/bedburg-hau-fahrzeugbrand-auf-supermarktparkplatz/#respond Thu, 05 Dec 2019 16:48:57 +0000 https://www.feuerwehrpresse.biz/?p=160566 Bedburg-Hau: Fahrzeugbrand auf Supermarktparkplatz Zu einem Fahrzeugbrand wurde heute (05.12.2019) um 10:14 Uhr die Freiwillige Feuerwehr Bedburg-Hau auf einen Supermarktparkplatz an der Norbertstraße alarmiert. Verletzt wurde niemand. Die Fahrerin eines KIA Kleinwagens bemerkte zunächst während der Fahrt Brandgeruch und eine leichte Rauchentwicklung. Sie lenkte daraufhin das Fahrzeug auf den Parkplatz. Dort wurde sie von Passanten …

Der Beitrag Bedburg-Hau: Fahrzeugbrand auf Supermarktparkplatz erschien zuerst auf Feuerwehrpresse.biz.

]]>
Bedburg-Hau: Fahrzeugbrand auf Supermarktparkplatz

Zu einem Fahrzeugbrand wurde heute (05.12.2019) um 10:14 Uhr die Freiwillige Feuerwehr Bedburg-Hau auf einen Supermarktparkplatz an der Norbertstraße alarmiert. Verletzt wurde niemand.

Die Fahrerin eines KIA Kleinwagens bemerkte zunächst während der Fahrt Brandgeruch und eine leichte Rauchentwicklung. Sie lenkte daraufhin das Fahrzeug auf den Parkplatz. Dort wurde sie von Passanten auf einen Brand im Motorraum aufmerksam gemacht. Vor Eintreffen der Feuerwehr blieben Löschversuche mit Feuerlöschern zunächst ohne Erfolg. Der Motorraum stand in Vollbrand.

Unter schwerem Atemschutz konnte ein Angriffstrupp mit einer Schnellangriffseinrichtung das Feuer schnell unter Kontrolle bringen und ablöschen.

Im Einsatz waren etwa 10 Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Bedburg-Hau. Die Einsatzleitung hatte Oberbrandmeister Björn Grajewski.

Quelle: Freiwillige Feuerwehr Bedburg-Hau

Der Beitrag Bedburg-Hau: Fahrzeugbrand auf Supermarktparkplatz erschien zuerst auf Feuerwehrpresse.biz.

]]>
https://www.feuerwehrpresse.biz/bedburg-hau-fahrzeugbrand-auf-supermarktparkplatz/feed/ 0
Königswinter: Brand in Schreinerei endet glimpflich https://www.feuerwehrpresse.biz/koenigswinter-brand-in-schreinerei-endet-glimpflich/ https://www.feuerwehrpresse.biz/koenigswinter-brand-in-schreinerei-endet-glimpflich/#respond Thu, 05 Dec 2019 16:44:29 +0000 https://www.feuerwehrpresse.biz/?p=160565 Königswinter: Brand in Schreinerei endet glimpflich In einem holzverarbeitenden Betrieb in Königswinter Rauschendorf ist es Donnerstag zu einem Brand gekommen. Mitarbeiter konnten das Feuer schnell löschen. Die Feuerwehr entrauchte die Räume. Am Donnerstagnachmittag um 14:53 gingen Notrufe bei der Leitstelle ein. In Königswinter Rauschendorf wurde eine starke Rauchentwicklung aus einem Gewerbebetrieb gemeldet. Flammen sollten aus …

Der Beitrag Königswinter: Brand in Schreinerei endet glimpflich erschien zuerst auf Feuerwehrpresse.biz.

]]>
Königswinter: Brand in Schreinerei endet glimpflich

In einem holzverarbeitenden Betrieb in Königswinter Rauschendorf ist es Donnerstag zu einem Brand gekommen. Mitarbeiter konnten das Feuer schnell löschen. Die Feuerwehr entrauchte die Räume.

Am Donnerstagnachmittag um 14:53 gingen Notrufe bei der Leitstelle ein. In Königswinter Rauschendorf wurde eine starke Rauchentwicklung aus einem Gewerbebetrieb gemeldet. Flammen sollten aus dem Dach schlagen. Die Freiwillige Feuerwehr Königswinter wurde mit dem Stichwort `Dachstuhlbrand´ alarmiert. Bei Eintreffen stellte sich heraus, dass es sich um eine Absauganlage einer Schreinerei handelt. Mitarbeiter hatten den Brand bereits mit Feuerlöschern bekämpft. Sie verhinderten vermutlich Schlimmeres. Alle Personen hatten anschließend unverletzt den Betrieb verlassen. Mit der Drehleiter wurden noch rauchende Dachteile angesteuert und mit der Wärmebildkamera kontrolliert. Mit einem Überdrucklüfter wurde die Werkstatt entraucht. Nach rund 30 Minuten konnte die Feuerwehr die Einsatzstelle verlassen. Im Einsatz waren die Löscheinheit Bockeroth, die Löschzüge Uthweiler und Ölberg, sowie der Einsatzleitwagen aus Oberdollendorf.

Quelle: Freiwillige Feuerwehr Königswinter

Der Beitrag Königswinter: Brand in Schreinerei endet glimpflich erschien zuerst auf Feuerwehrpresse.biz.

]]>
https://www.feuerwehrpresse.biz/koenigswinter-brand-in-schreinerei-endet-glimpflich/feed/ 0
Kiel: Küchenbrand in Reihenhaus https://www.feuerwehrpresse.biz/kiel-kuechenbrand-in-reihenhaus/ https://www.feuerwehrpresse.biz/kiel-kuechenbrand-in-reihenhaus/#respond Thu, 05 Dec 2019 16:39:06 +0000 https://www.feuerwehrpresse.biz/?p=160564 Kiel: Küchenbrand in Reihenhaus Heute gegen 12:45 Uhr wurde die Feuerwehr Kiel zu einem Feuer in Elmschenhagen gerufen. In der Küche eines Reihenhauses hatte die Dunstabzugshaube Feuer gefangen. Die Bewohner konnten das Haus noch selbständig verlassen und den Notruf absetzen. Nach Eintreffen der Einsatzkräfte wurde das Feuer durch einen Trupp mit Atemschutzgeräten und einem C-Rohr …

Der Beitrag Kiel: Küchenbrand in Reihenhaus erschien zuerst auf Feuerwehrpresse.biz.

]]>
Kiel: Küchenbrand in Reihenhaus

Heute gegen 12:45 Uhr wurde die Feuerwehr Kiel zu einem Feuer in Elmschenhagen gerufen. In der Küche eines Reihenhauses hatte die Dunstabzugshaube Feuer gefangen. Die Bewohner konnten das Haus noch selbständig verlassen und den Notruf absetzen.

Nach Eintreffen der Einsatzkräfte wurde das Feuer durch einen Trupp mit Atemschutzgeräten und einem C-Rohr schnell gelöscht. Anschließend wurde das Gebäude belüftet. Die beiden Bewohner (Mutter und Sohn) wurden mit Verdacht auf eine Rauchgasintoxikation durch den Rettungsdienst ins Krankenhaus transportiert. Da das Haus durch den entstandenen Rauch zunächst unbewohnbar ist, wurden die übrigen Bewohner des Hauses, die bei Ausbruch des Brandes nicht zuhause waren, vorübergehend anderweitig untergebracht.

Im Einsatz waren die Ostwache der Berufsfeuerwehr und die Freiwillige Feuerwehr Elmschenhagen mit insgesamt 25 Einsatzkräften.

Quelle: Feuerwehr Kiel

Der Beitrag Kiel: Küchenbrand in Reihenhaus erschien zuerst auf Feuerwehrpresse.biz.

]]>
https://www.feuerwehrpresse.biz/kiel-kuechenbrand-in-reihenhaus/feed/ 0
Calw: LKW-Brand auf dem Eisberg https://www.feuerwehrpresse.biz/calw-lkw-brand-auf-dem-eisberg/ https://www.feuerwehrpresse.biz/calw-lkw-brand-auf-dem-eisberg/#respond Thu, 05 Dec 2019 16:31:30 +0000 https://www.feuerwehrpresse.biz/?p=160563 Calw: LKW-Brand auf dem Eisberg Kurz nach 06:00 Uhr wurde am Donnerstag die Freiwillige Feuerwehr Nagold durch die Integrierte Leitstelle Calw (ILS) mit dem Stichwort Mittel- bzw. Großbrand auf den Nagolder Eisberg zu einem LKW-Brand alarmiert. Der Fahrer bemerkte zu diesem Zeitpunkt dass verdächtiger Rauch aus der Mitte seines LKW-Aufliegers aufstieg. Umgehend entfernte der Fahrer …

Der Beitrag Calw: LKW-Brand auf dem Eisberg erschien zuerst auf Feuerwehrpresse.biz.

]]>
Calw: LKW-Brand auf dem Eisberg

Kurz nach 06:00 Uhr wurde am Donnerstag die Freiwillige Feuerwehr Nagold durch die Integrierte Leitstelle Calw (ILS) mit dem Stichwort Mittel- bzw. Großbrand auf den Nagolder Eisberg zu einem LKW-Brand alarmiert. Der Fahrer bemerkte zu diesem Zeitpunkt dass verdächtiger Rauch aus der Mitte seines LKW-Aufliegers aufstieg. Umgehend entfernte der Fahrer die Zugmaschine vom Auflieger und alarmierte die Feuerwehr. Bereits wenig später trafen die ersten Einsatzkräfte der Feuerwehr Nagold am Einsatzort ein. Diese begannen umgehend mit der Brandbekämpfung, die durch den Einsatz der Drehleiter mit einem B-Rohr unterstützt wurde. Durch das schnelle und gezielte Eingreifen der Feuerwehr konnte größerer Schaden verhindert werden. Für die Nachlöscharbeiten wurde die Ladung des LKW vollständig entladen und mit Radladern auseinandergezogen. Somit konnten alle Glutnester abgelöscht werden.

Die Feuerwehr Nagold war mit 29 Einsatzkräften und sechs Fahrzeugen vor Ort. Das Polizeirevier Nagold mit zwei Beamten und einem Fahrzeug sowie die Besatzung eines Rettungswagens. Aufgrund der kalten Witterung wurde die DRK-Bereitschaft Nagold-Wildberg an die Einsatzstelle gerufen. Diese errichteten ein Zelt in diesem sich die Einsatzkräfte aufwärmen konnten und mit heißen Getränken versorgt wurden. Nach knapp drei Stunden war der Einsatz beendet. Die Polizei Nagold hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Quelle: Kreisfeuerwehrverband Calw e.V.

Der Beitrag Calw: LKW-Brand auf dem Eisberg erschien zuerst auf Feuerwehrpresse.biz.

]]>
https://www.feuerwehrpresse.biz/calw-lkw-brand-auf-dem-eisberg/feed/ 0
Wenden: Bunsenbrenner löst Großeinsatz aus https://www.feuerwehrpresse.biz/wenden-bunsenbrenner-loest-grosseinsatz-aus/ https://www.feuerwehrpresse.biz/wenden-bunsenbrenner-loest-grosseinsatz-aus/#respond Thu, 05 Dec 2019 16:27:10 +0000 https://www.feuerwehrpresse.biz/?p=160562 Wenden: Bunsenbrenner löst Großeinsatz aus Gegen kurz nach 12 Uhr ertönten die Sirenen in der Ortschaft Wenden. Die Kreisleitstelle Olpe alarmierte zu einem vermeidlich brennenden Bodentank an einer Tankstelle in Wenden. Durch die aktuell herrschenden Minusgrade, ist an einer Tankstelle in der Ortschaft Wenden ein Schachtdeckel zur Befüllung der Bodentankanlage eingefroren. Ein Mitarbeiter der Tankstelle, …

Der Beitrag Wenden: Bunsenbrenner löst Großeinsatz aus erschien zuerst auf Feuerwehrpresse.biz.

]]>
Wenden: Bunsenbrenner löst Großeinsatz aus

Gegen kurz nach 12 Uhr ertönten die Sirenen in der Ortschaft Wenden. Die Kreisleitstelle Olpe alarmierte zu einem vermeidlich brennenden Bodentank an einer Tankstelle in Wenden.

Durch die aktuell herrschenden Minusgrade, ist an einer Tankstelle in der Ortschaft Wenden ein Schachtdeckel zur Befüllung der Bodentankanlage eingefroren. Ein Mitarbeiter der Tankstelle, hat mittels einem Bunsenbrenner versucht diese Eisschicht vom Schachtdeckel zu entfernen. Allerdings hat sich seit dem letzten Öffnen des Schachtdeckels ein zündfähiges Gemisch innerhalb des Schachts gebildet, welches sich durch den Einsatz des Bunsenbrenners entzündet hat.

Vor Ort stellte sich dann heraus, dass das Feuer bereits erloschen war. Die Feuerwehr stelle den Brandschutz sicher und sperrte die Einsatzstelle aus Sicherheitsgründen weiträumig ab. Dazu musste die Hauptstraße von Wenden nach Möllmicke für die Dauer des Einsatzes voll gesperrt werden. Die an der Einsatzstelle, mittels speziellen Messgeräten, durchgeführten Messungen ergaben jedoch keine gefährlichen Werte. So konnten bis auf die Feuerwehr Olpe, alle Einheiten die Einsatzfahrt abbrechen und zum Standort zurückkehren. Ein Sachverständiger wurde hinzugezogen, welcher den Tank auf Beschädigungen überprüft. Die Feuerwehr der Gemeinde Wenden, die Feuerwehr der Stadt Olpe, der Rettungsdienst des Kreises Olpe und die Polizei waren mit 10 Fahrzeugen und 35 Einsatzkräften über 90 Minuten im Einsatz.

Quelle: Feuerwehr der Gemeinde Wenden

Der Beitrag Wenden: Bunsenbrenner löst Großeinsatz aus erschien zuerst auf Feuerwehrpresse.biz.

]]>
https://www.feuerwehrpresse.biz/wenden-bunsenbrenner-loest-grosseinsatz-aus/feed/ 0
Lügde: Landeplatz für RTH einrichten https://www.feuerwehrpresse.biz/luegde-landeplatz-fuer-rth-einrichten/ https://www.feuerwehrpresse.biz/luegde-landeplatz-fuer-rth-einrichten/#respond Wed, 04 Dec 2019 18:58:47 +0000 https://www.feuerwehrpresse.biz/?p=160493 Lügde: Landeplatz für RTH einrichten Der Löschzug Lügde wurde durch die Kreisleitstelle der Feuerwehr mit dem Einsatzstichwort “Technische Hilfe / Landeplatz für Rettungshubschrauber einrichten” in die Straße Unter den Klippen alarmiert. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr richteten hinter der Feuerwache einen Landeplatz für den Rettungshubschrauber her und stellten den Brandschutz sicher. Weitere Maßnahmen waren seitens der …

Der Beitrag Lügde: Landeplatz für RTH einrichten erschien zuerst auf Feuerwehrpresse.biz.

]]>
Lügde: Landeplatz für RTH einrichten

Der Löschzug Lügde wurde durch die Kreisleitstelle der Feuerwehr mit dem Einsatzstichwort “Technische Hilfe / Landeplatz für Rettungshubschrauber einrichten” in die Straße Unter den Klippen alarmiert. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr richteten hinter der Feuerwache einen Landeplatz für den Rettungshubschrauber her und stellten den Brandschutz sicher. Weitere Maßnahmen waren seitens der Feuerwehr nicht Notwendig.

Quelle: Freiwillige Feuerwehr Lügde

Der Beitrag Lügde: Landeplatz für RTH einrichten erschien zuerst auf Feuerwehrpresse.biz.

]]>
https://www.feuerwehrpresse.biz/luegde-landeplatz-fuer-rth-einrichten/feed/ 0
Neuss: Unfall zwischen PKW und Straßenbahn https://www.feuerwehrpresse.biz/neuss-unfall-zwischen-pkw-und-strassenbahn/ https://www.feuerwehrpresse.biz/neuss-unfall-zwischen-pkw-und-strassenbahn/#respond Wed, 04 Dec 2019 18:35:53 +0000 https://www.feuerwehrpresse.biz/?p=160491 Neuss: Unfall zwischen PKW und Straßenbahn Aufgrund eines Verkehrsunfalls im Kreuzungsbereich Stresemannallee Ecke Hammfelddamm kommt es aktuell zu Verkehrsbeeinträchtigungen in Fahrtrichtung Neuss Hafen und Neuss. Bitte umfahren Sie den Bereich weiträumig. Die Einsatz- und Sperrdauer wird in etwa noch eine Stunde betragen. Weitere Informationen folgen. Quelle: Feuerwehr Neuss

Der Beitrag Neuss: Unfall zwischen PKW und Straßenbahn erschien zuerst auf Feuerwehrpresse.biz.

]]>
Neuss: Unfall zwischen PKW und Straßenbahn

Aufgrund eines Verkehrsunfalls im Kreuzungsbereich Stresemannallee Ecke Hammfelddamm kommt es aktuell zu Verkehrsbeeinträchtigungen in Fahrtrichtung Neuss Hafen und Neuss.

Bitte umfahren Sie den Bereich weiträumig. Die Einsatz- und Sperrdauer wird in etwa noch eine Stunde betragen.

Weitere Informationen folgen.

Quelle: Feuerwehr Neuss

Der Beitrag Neuss: Unfall zwischen PKW und Straßenbahn erschien zuerst auf Feuerwehrpresse.biz.

]]>
https://www.feuerwehrpresse.biz/neuss-unfall-zwischen-pkw-und-strassenbahn/feed/ 0
Bottrop: Verkehrsunfall zwischen LKW und PKW auf A31 https://www.feuerwehrpresse.biz/bottrop-verkehrsunfall-zwischen-lkw-und-pkw-auf-a31/ https://www.feuerwehrpresse.biz/bottrop-verkehrsunfall-zwischen-lkw-und-pkw-auf-a31/#respond Wed, 04 Dec 2019 18:29:01 +0000 https://www.feuerwehrpresse.biz/?p=160490 Bottrop: Verkehrsunfall zwischen LKW und PKW auf A31 Am heutigen Mittwoch wurde die Feuerwehr Bottrop gegen 14:00 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf die A31 alarmiert. Vor Ort war es zu einem Verkehrsunfall zwischen einem LKW und einem PKW gekommen. Bei dem Unfall verletzte sich der Fahrer des PKW leicht. Er wurde von der Feuerwehr in …

Der Beitrag Bottrop: Verkehrsunfall zwischen LKW und PKW auf A31 erschien zuerst auf Feuerwehrpresse.biz.

]]>
Bottrop: Verkehrsunfall zwischen LKW und PKW auf A31

Am heutigen Mittwoch wurde die Feuerwehr Bottrop gegen 14:00 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf die A31 alarmiert. Vor Ort war es zu einem Verkehrsunfall zwischen einem LKW und einem PKW gekommen. Bei dem Unfall verletzte sich der Fahrer des PKW leicht. Er wurde von der Feuerwehr in ein Krankenhaus transportiert. Durch den Unfallhergang wurde bei dem LKW der Hydrauliktank komplett abgerissen, so dass sich ca. 200 Liter Hydrauliköl über beide Fahrspuren verteilten. Die Feuerwehr sicherte die Einsatzstelle und nahm einige Mengen Hydrauliköl auf. Die Reinigung der Fahrbahn wurde an die Autobahnmeisterei übergeben. Diese dauert zur Stunde noch an. Die A31 ist noch bis voraussichtlich 20 Uhr, ab Kirchhellen, in Fahrtrichtung Emden gesperrt. Zur Unfallursache kann die Feuerwehr keine Angaben machen und verweist an die Ermittlungen der Polizei. Die Feuerwehr Bottrop war mit ca. 16 Einsatzkräften eine Stunde im Einsatz. (Re)

Quelle: Feuerwehr Bottrop

Der Beitrag Bottrop: Verkehrsunfall zwischen LKW und PKW auf A31 erschien zuerst auf Feuerwehrpresse.biz.

]]>
https://www.feuerwehrpresse.biz/bottrop-verkehrsunfall-zwischen-lkw-und-pkw-auf-a31/feed/ 0
Bochum: Erneuter Brand von Strohballen https://www.feuerwehrpresse.biz/bochum-erneuter-brand-von-strohballen/ https://www.feuerwehrpresse.biz/bochum-erneuter-brand-von-strohballen/#respond Sun, 01 Dec 2019 15:59:17 +0000 https://www.feuerwehrpresse.biz/?p=160319 Bochum: Erneuter Brand von Strohballen Aktuell brennen in Bochum Stiepel knapp 800 Rundballen Stroh. Mit mehreren Wasserwerfern und 6C Rohren konnte das Feuer unter Kontrolle gebracht werden. Ebenso konnte ein Übergreifen der Flammen auf das benachbarte Wohnhaus verhindert werden. Derzeit sind rund 100 Einsatzkräfte aller Bochumer Löscheinheitem der Freiwilligen Feuerwehr im Einsatz. Wir gehen davon …

Der Beitrag Bochum: Erneuter Brand von Strohballen erschien zuerst auf Feuerwehrpresse.biz.

]]>
Bochum: Erneuter Brand von Strohballen

Aktuell brennen in Bochum Stiepel knapp 800 Rundballen Stroh. Mit mehreren Wasserwerfern und 6C Rohren konnte das Feuer unter Kontrolle gebracht werden. Ebenso konnte ein Übergreifen der Flammen auf das benachbarte Wohnhaus verhindert werden. Derzeit sind rund 100 Einsatzkräfte aller Bochumer Löscheinheitem der Freiwilligen Feuerwehr im Einsatz. Wir gehen davon aus, dass der Einsatz mindestens bis in die späten Abendstunden andauern wird. Bedingt durch den Wind zieht der Rauch aus Richtung Haarstr. zum Kemnader See. Hier könnte es gegebenenfalls zu einer Geruchsbelästigung kommen. Die Königsallee ist stadtauswärts im Bereich Haarstr. derzeit nur einspurig befahrbar. Der dort gelegene Spazierweg Richtung Innenstadt muss gesperrt werden. Weitere Informationen erfolgen in den nächsten Stunden hier.

Quelle: Feuerwehr Bochum

Der Beitrag Bochum: Erneuter Brand von Strohballen erschien zuerst auf Feuerwehrpresse.biz.

]]>
https://www.feuerwehrpresse.biz/bochum-erneuter-brand-von-strohballen/feed/ 0
Düsseldorf: Brennendes Hybridfahrzeug https://www.feuerwehrpresse.biz/duesseldorf-brennendes-hybridfahrzeug/ https://www.feuerwehrpresse.biz/duesseldorf-brennendes-hybridfahrzeug/#respond Sun, 01 Dec 2019 15:56:27 +0000 https://www.feuerwehrpresse.biz/?p=160321 Düsseldorf: Brennendes Hybridfahrzeug Ein lichterloh brennendes Luxusfahrzeug forderte das Können der Feuerwehrkräfte am frühen Sonntagmorgen heraus. Erst nach 90 Minuten konnten die letzten Flammen des Hybridautos bekämpft werden. Es gab keine Verletzten, der Sachschaden wird auf rund 150.000 Euro geschätzt. Passanten meldeten am frühen Sonntagmorgen einen brennenden Pkw auf der Ronsdorfer Straße in Lierenfeld. Als …

Der Beitrag Düsseldorf: Brennendes Hybridfahrzeug erschien zuerst auf Feuerwehrpresse.biz.

]]>
Düsseldorf: Brennendes Hybridfahrzeug

Ein lichterloh brennendes Luxusfahrzeug forderte das Können der Feuerwehrkräfte am frühen Sonntagmorgen heraus. Erst nach 90 Minuten konnten die letzten Flammen des Hybridautos bekämpft werden. Es gab keine Verletzten, der Sachschaden wird auf rund 150.000 Euro geschätzt.

Passanten meldeten am frühen Sonntagmorgen einen brennenden Pkw auf der Ronsdorfer Straße in Lierenfeld. Als die Einsatzkräfte der Feuerwache Behrenstraße wenige Minuten später vor Ort eintrafen, brannte das Fahrzeug bereits lichterloh. Mit einem Strahlrohr begannen die Feuerwehrleute sofort mit den Löschmaßnahmen, um ein Übergreifen auf benachbarte Pkw zu verhindern. Die Flammen konnten schnell zurückgedrängt werden, allerdings stellte die Bauart des Luxusfahrzeuges die Einsatzkräfte vor eine große Herausforderung.

Es handelte sich hierbei um ein Hybridfahrzeug, bei dem zu dem konventionellen Verbrennungsmotor ebenfalls ein Elektromotor mit einem Akkumulator verbaut war. Um die brennende Lithium-Ionen Batterie des Autos ablöschen zu können, musste mit zwei Strahlrohren eine große Menge an Wasser auf die Brandstelle aufgebracht werden.

Um eine ausreichend Löschwasserversorgung zu haben, forderte der Einsatzleiter ein Tanklöschfahrzeug nach. So konnte in zeitintensiven Arbeiten der brennende Akkumulator unter Kontrolle gebracht werden, insgesamt waren rund 9.000 Liter Löschwasser notwendig. Das Luxusfahrzeug wurde trotz des schnellen Eingreifens der Wehrleute durch das Feuer komplett zerstört. Aufgrund der Hitzeeinwirkung hat ein daneben geparkter Kleinwagen ebenfalls Schaden genommen, sodass der entstandene Sachschaden auf rund 150.000 Euro beziffert wird.

Da die Brandursache unklar war, hat die Kriminalpolizei die Ermittlung aufgenommen. Erst nach zwei Stunden konnten die acht Einsatzkräfte der Feuerwache Behrenstraße den Einsatz beenden. Es kamen keine Menschen zu schaden.

Quelle: Feuerwehr Düsseldorf

Der Beitrag Düsseldorf: Brennendes Hybridfahrzeug erschien zuerst auf Feuerwehrpresse.biz.

]]>
https://www.feuerwehrpresse.biz/duesseldorf-brennendes-hybridfahrzeug/feed/ 0
Essen: Feuer in einer Dachgeschosswohnung in Altendorf https://www.feuerwehrpresse.biz/essen-feuer-in-einer-dachgeschosswohnung-in-altendorf/ https://www.feuerwehrpresse.biz/essen-feuer-in-einer-dachgeschosswohnung-in-altendorf/#respond Sun, 01 Dec 2019 15:48:31 +0000 https://www.feuerwehrpresse.biz/?p=160322 Essen: Feuer in einer Dachgeschosswohnung in Altendorf In der Nacht zum Sonntag wurden Bewohner eines Mehrfamilienhauses in der Sursstraße in Altendorf auf Brandgeruch im Gebäude aufmerksam und alarmierten die Feuerwehr. Als die ersten Kräfte eintrafen und erkundeten wurde schnell klar, dass eine Wohnung im ausgebauten Dachgeschoss brannte. Da nicht bekannt war, ob sich noch eine …

Der Beitrag Essen: Feuer in einer Dachgeschosswohnung in Altendorf erschien zuerst auf Feuerwehrpresse.biz.

]]>
Essen: Feuer in einer Dachgeschosswohnung in Altendorf

In der Nacht zum Sonntag wurden Bewohner eines Mehrfamilienhauses in der Sursstraße in Altendorf auf Brandgeruch im Gebäude aufmerksam und alarmierten die Feuerwehr. Als die ersten Kräfte eintrafen und erkundeten wurde schnell klar, dass eine Wohnung im ausgebauten Dachgeschoss brannte. Da nicht bekannt war, ob sich noch eine Person in der Wohnung befindet, wurden weitere Einsatzkräfte nachalarmiert. Eine erste Personensuche in der Brandwohnung verlief zum Glück negativ, so dass sich die Einsatzmaßnahmen auf die Brandbekämpfung konzentrierten. Alle anderen Hausbewohner wurden von Polizei und Feuerwehr geweckt und ins Freie geführt. Da sich das Feuer bereits in der Zwischendecke zwischen Wohnung und Spitzboden ausgebreitet hatte, gestalteten sich die Löschmaßnahmen schwierig. Von einer Drehleiter aus mussten die Dachpfannen des Daches zum Teil aufgenommen werden, um an die letzten Glutnester heranzukommen. Die Hausbewohner wurden zwischenzeitlich in einem Bus der Ruhrbahn betreut. Die Löscharbeiten zogen sich bis etwa 07:00 Uhr hin und im Laufe des Vormittags führte die Feuerwehr noch eine Brandnachschau durch. Die Brandursache wird zurzeit von der Polizei ermittelt. (SK)

Quelle: Feuerwehr Essen

Der Beitrag Essen: Feuer in einer Dachgeschosswohnung in Altendorf erschien zuerst auf Feuerwehrpresse.biz.

]]>
https://www.feuerwehrpresse.biz/essen-feuer-in-einer-dachgeschosswohnung-in-altendorf/feed/ 0
Herdecke: Brand in einer Wohnung in der Wetterstraße https://www.feuerwehrpresse.biz/herdecke-brand-in-einer-wohnung-in-der-wetterstrasse/ https://www.feuerwehrpresse.biz/herdecke-brand-in-einer-wohnung-in-der-wetterstrasse/#respond Sun, 01 Dec 2019 15:45:41 +0000 https://www.feuerwehrpresse.biz/?p=160323 Herdecke: Brand in einer Wohnung in der Wetterstraße Am Freitagabend gegen 20:43 Uhr löschte die Feuerwehr Herdecke in der Wetterstraße einen Entstehungsbrand durch eine unbeaufsichtigte Kerze in einer Wohnung im ersten Obergeschoss. Verletzt wurde niemand, die Wohnung wurde jedoch im Bereich des Brandes leicht beschädigt. Als die ehrenamtlichen Einsatzkräfte eintrafen, hatten sich die Nachbarn bereits …

Der Beitrag Herdecke: Brand in einer Wohnung in der Wetterstraße erschien zuerst auf Feuerwehrpresse.biz.

]]>
Herdecke: Brand in einer Wohnung in der Wetterstraße

Am Freitagabend gegen 20:43 Uhr löschte die Feuerwehr Herdecke in der Wetterstraße einen Entstehungsbrand durch eine unbeaufsichtigte Kerze in einer Wohnung im ersten Obergeschoss. Verletzt wurde niemand, die Wohnung wurde jedoch im Bereich des Brandes leicht beschädigt.

Als die ehrenamtlichen Einsatzkräfte eintrafen, hatten sich die Nachbarn bereits gegenseitig alarmiert und warteten im Erdgeschoss. Sie wiesen die Feuerwehr vorbildlich ein. Die Bewohnerin der betroffenen Wohnung war nicht zu Hause. Ein Schlüssel von Nachbarn steckte jedoch in der Wohnungstür, sodass ein Trupp unter Atemschutz in der leicht verrauchten Wohnung mit einer Wärmebildkamera den Brandherd suchte und diesen mit einem Kleinlöschgerät unter Kontrolle brachte. Im Anschluss wurde die Wohnung mit einem Hochleistungslüfter über die Drehleiter entraucht und mit einem Messgerät auf Schadstoffe kontrolliert.

Nach rund 45 Minuten war der Einsatz des Löschzuges mit fünf Fahrzeugen beendet. Auch der Rettungsdienst und die Polizei waren vor Ort. Die Wetterstraße musste im Verlauf des Einsatzes zeitweise voll gesperrt werden.

Quelle: Feuerwehr Herdecke

Der Beitrag Herdecke: Brand in einer Wohnung in der Wetterstraße erschien zuerst auf Feuerwehrpresse.biz.

]]>
https://www.feuerwehrpresse.biz/herdecke-brand-in-einer-wohnung-in-der-wetterstrasse/feed/ 0
Herdecke: Verkehrsunfall auf der Wittener Landstraße https://www.feuerwehrpresse.biz/herdecke-verkehrsunfall-auf-der-wittener-landstrasse/ https://www.feuerwehrpresse.biz/herdecke-verkehrsunfall-auf-der-wittener-landstrasse/#respond Sun, 01 Dec 2019 15:42:20 +0000 https://www.feuerwehrpresse.biz/?p=160324 Herdecke: Verkehrsunfall auf der Wittener Landstraße Die Feuerwehr Herdecke rückte am Samstag gegen 12:08 Uhr zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei Fahrzeugen auf der Wittener Landstraße in Höhe der Einmündung In den Eichen aus. Bei einem Abbiegemanöver war ein Renault in den Straßengraben gegen einen Baum geschleudert. Glücklicherweise zog sich kein Unfallbeteiligter Verletzungen zu. Als kurz …

Der Beitrag Herdecke: Verkehrsunfall auf der Wittener Landstraße erschien zuerst auf Feuerwehrpresse.biz.

]]>
Herdecke: Verkehrsunfall auf der Wittener Landstraße

Die Feuerwehr Herdecke rückte am Samstag gegen 12:08 Uhr zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei Fahrzeugen auf der Wittener Landstraße in Höhe der Einmündung In den Eichen aus. Bei einem Abbiegemanöver war ein Renault in den Straßengraben gegen einen Baum geschleudert. Glücklicherweise zog sich kein Unfallbeteiligter Verletzungen zu.

Als kurz nach der Alarmierung die ersten ehrenamtlichen Kräfte der Feuerwehr an der Einsatzstelle eintrafen, hatten alle Personen die Fahrzeuge bereits unverletzt verlassen. Der Renault stand an einem Steilhang vor einem Baum. Um ein weiteres Abrutschen zu verhindern, brachten die Feuerwehrleute die Seilwinde ihres Löschfahrzeuges in Stellung und sicherten damit das Fahrzeug. Parallel wurde auch ein Löschschlauch zur Sicherstellung des Brandschutzes bereitgestellt. Die Wittener Landstraße musste dazu durch die Feuerwehr voll gesperrt werden.

Nach der Unfallaufnahme durch die Polizei wurde das Fahrzeug dann von der Feuerwehr mit der Seilwinde aus dem Straßengraben geborgen. Da keine Betriebsmittel ausliefern, war der Einsatz der Feuerwehr mit vier Fahrzeugen daraufhin nach rund einer Stunde beendet und die Einsatzstelle konnte der anwesenden Polizei übergeben werden. Zeitweise war auch ein Rettungswagen vor Ort, um die Fahrzeuginsassen zu untersuchen.

Quelle: Feuerwehr Herdecke

Der Beitrag Herdecke: Verkehrsunfall auf der Wittener Landstraße erschien zuerst auf Feuerwehrpresse.biz.

]]>
https://www.feuerwehrpresse.biz/herdecke-verkehrsunfall-auf-der-wittener-landstrasse/feed/ 0
Dortmund: Eule aus Kamin befreit https://www.feuerwehrpresse.biz/dortmund-eule-aus-kamin-befreit/ https://www.feuerwehrpresse.biz/dortmund-eule-aus-kamin-befreit/#respond Sat, 30 Nov 2019 15:48:31 +0000 https://www.feuerwehrpresse.biz/?p=160254 Dortmund: Eule aus Kamin befreit Heute Morgen kam es zur Alarmierung eines Löschgruppenfahrzeugs der Feuerwache 4 (Hörde), als Bewohner eines Einfamilienhauses in der Gartenstadt einen unvermuteten “Gast” entdeckten. In ihrem Kamin hatte sich eine Eule wohl auf der Suche nach einem molligen Nest verirrt. Daraufhin meldeten sie sich bei der Feuerwehr und baten um Hilfe. …

Der Beitrag Dortmund: Eule aus Kamin befreit erschien zuerst auf Feuerwehrpresse.biz.

]]>
Dortmund: Eule aus Kamin befreit

Heute Morgen kam es zur Alarmierung eines Löschgruppenfahrzeugs der Feuerwache 4 (Hörde), als Bewohner eines Einfamilienhauses in der Gartenstadt einen unvermuteten “Gast” entdeckten. In ihrem Kamin hatte sich eine Eule wohl auf der Suche nach einem molligen Nest verirrt. Daraufhin meldeten sie sich bei der Feuerwehr und baten um Hilfe. Die Brandschützer konnten den Vogel über die Kamintür aus seiner misslichen Lage befreien und ihn in die Freiheit entlassen. Nach kurzer Orientierung im Freien flog die Eule unbehelligt davon.

Quelle: Feuerwehr Dortmund

Der Beitrag Dortmund: Eule aus Kamin befreit erschien zuerst auf Feuerwehrpresse.biz.

]]>
https://www.feuerwehrpresse.biz/dortmund-eule-aus-kamin-befreit/feed/ 0
Kleve: Wohnungsbrand in Brienen sorgt für Großeinsatz https://www.feuerwehrpresse.biz/kleve-wohnungsbrand-in-brienen-sorgt-fuer-grosseinsatz/ https://www.feuerwehrpresse.biz/kleve-wohnungsbrand-in-brienen-sorgt-fuer-grosseinsatz/#respond Sat, 30 Nov 2019 15:41:50 +0000 https://www.feuerwehrpresse.biz/?p=160255 Kleve: Wohnungsbrand in Brienen sorgt für Großeinsatz Am heutigen Vormittag (29. November 2019) wurde die Feuerwehr Kleve gegen 11:17 Uhr zu einem Wohnungsbrand an der Briener Straße alarmiert. Die Bewohner konnten sich bereits vor Eintreffen der Rettungskräfte in Sicherheit bringen. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte drang bereits dichter Qualm aus dem betroffenen Gebäudeteil nach außen. Daher …

Der Beitrag Kleve: Wohnungsbrand in Brienen sorgt für Großeinsatz erschien zuerst auf Feuerwehrpresse.biz.

]]>
Kleve: Wohnungsbrand in Brienen sorgt für Großeinsatz

Am heutigen Vormittag (29. November 2019) wurde die Feuerwehr Kleve gegen 11:17 Uhr zu einem Wohnungsbrand an der Briener Straße alarmiert. Die Bewohner konnten sich bereits vor Eintreffen der Rettungskräfte in Sicherheit bringen.

Beim Eintreffen der Einsatzkräfte drang bereits dichter Qualm aus dem betroffenen Gebäudeteil nach außen. Daher war es erforderlich, sich unter Einsatz von umluftunabhängigem Atemschutz Zutritt zur Brandwohnung zu verschaffen. Nachdem die Brandbekämpfung im Inneren des Gebäudes begonnen hatte, wurden parallel die anliegenden Räumlichkeiten auf eine weitere Brandausbreitung kontrolliert. Diese konnte zum Glück nicht festgestellt werden. Eine Katze schaffte es leider nicht mehr rechtzeitig aus der Brandwohnung und starb an den Folgen einer Rauchgasvergiftung.

Nach Kontrolle der Brandwohnung mit der Wärmebildkamera konnte der Einsatz um ca. 13:00 Uhr beendet werden. Im Einsatz waren ca. 40 Kräfte der Einheiten Wardhausen-Brienen, Rindern, Düffelward, Keeken, Donsbrüggen, sowie der städtischen Beschäftigten.

Quelle: Feuerwehr Kleve

Der Beitrag Kleve: Wohnungsbrand in Brienen sorgt für Großeinsatz erschien zuerst auf Feuerwehrpresse.biz.

]]>
https://www.feuerwehrpresse.biz/kleve-wohnungsbrand-in-brienen-sorgt-fuer-grosseinsatz/feed/ 0
Bochum: Brand eines Anbaus in Hordel https://www.feuerwehrpresse.biz/bochum-brand-eines-anbaus-in-hordel/ https://www.feuerwehrpresse.biz/bochum-brand-eines-anbaus-in-hordel/#respond Sat, 30 Nov 2019 15:36:20 +0000 https://www.feuerwehrpresse.biz/?p=160256 Bochum: Brand eines Anbaus in Hordel Am frühen Samstagmorgen gingen über 30 Anrufe in der Leitselle der Feuerwehr Bochum ein, die Anrufer meldeten ein Feuer an einem Wohnhaus in der Barbarastraße in Bochum Hordel. Es wurden sofort zwei Löschzüge der Berufsfeuerwehr aus der Innenstadt und aus Wattenscheid sowie die Löscheinheiten Brandwacht und Günnigfeld der Freiwilligen …

Der Beitrag Bochum: Brand eines Anbaus in Hordel erschien zuerst auf Feuerwehrpresse.biz.

]]>
Bochum: Brand eines Anbaus in Hordel

Am frühen Samstagmorgen gingen über 30 Anrufe in der Leitselle der Feuerwehr Bochum ein, die Anrufer meldeten ein Feuer an einem Wohnhaus in der Barbarastraße in Bochum Hordel. Es wurden sofort zwei Löschzüge der Berufsfeuerwehr aus der Innenstadt und aus Wattenscheid sowie die Löscheinheiten Brandwacht und Günnigfeld der Freiwilligen Feuerwehr dorthin alarmiert. Bei Eintreffen der ersten Einheiten brannte ein Anbau eines Einfamilienhauses in voller Ausdehnung. Die Flammen schlugen durch ein Fenster in den Keller des Hauses, auch hier brannte ein Wohnraum, außerdem schlugen die Flammen unter die Dachziegel und drohten den Dachstuhl zu entzünden. In dem Anbau befanden sich noch drei Gasflaschen die ebenfalls brannten. Zwei Trupps unter Atemschutz konnten das Feuer im Anbau schnell unter Kontrolle bringen und die Gasflaschen entfernen. Im Keller konnte ein Trupp unter Atemschutz, dass Feuer ebenfalls schnell unter Kontrolle bringen. Personen waren zu diesem Zeitpunkt nicht mehr im Gebäude. Bei den Nachlöscharbeiten musste mehrere Reihen Dachziegel entfernt werden. Der Einsatz dauerte ca. zweieinhalb Stunden und es waren 52 Einsatzkräfte im Einsatz. Zur Brandursache hat die Kriminalpolizei die Ermittlungen aufgenommen.

Quelle: Feuerwehr Bochum

Der Beitrag Bochum: Brand eines Anbaus in Hordel erschien zuerst auf Feuerwehrpresse.biz.

]]>
https://www.feuerwehrpresse.biz/bochum-brand-eines-anbaus-in-hordel/feed/ 0
Plettenberg: Betriebsunfall im Industriegebiet Köbbinghauser Hammer https://www.feuerwehrpresse.biz/plettenberg-betriebsunfall-im-industriegebiet-koebbinghauser-hammer/ https://www.feuerwehrpresse.biz/plettenberg-betriebsunfall-im-industriegebiet-koebbinghauser-hammer/#respond Sat, 30 Nov 2019 15:30:10 +0000 https://www.feuerwehrpresse.biz/?p=160257 Plettenberg: Betriebsunfall im Industriegebiet Köbbinghauser Hammer Am Freitagabend gegen 20.30 Uhr musste die Plettenberger Feuerwehr zur Daimlerstraße in das Industriegebiet Köbbinghauser Hammer ausrücken. Hier musste für einen Rettungshubschrauber der Johanniter Luftrettung aus Bochum ein Landeplatz vorbereitet werden. Der Hubschrauber war durch den Rettungsdienst nach einem Betriebsunfall in einem Industriebetrieb angefordert worden, bei dem ein Mitarbeiter …

Der Beitrag Plettenberg: Betriebsunfall im Industriegebiet Köbbinghauser Hammer erschien zuerst auf Feuerwehrpresse.biz.

]]>
Plettenberg: Betriebsunfall im Industriegebiet Köbbinghauser Hammer

Am Freitagabend gegen 20.30 Uhr musste die Plettenberger Feuerwehr zur Daimlerstraße in das Industriegebiet Köbbinghauser Hammer ausrücken. Hier musste für einen Rettungshubschrauber der Johanniter Luftrettung aus Bochum ein Landeplatz vorbereitet werden. Der Hubschrauber war durch den Rettungsdienst nach einem Betriebsunfall in einem Industriebetrieb angefordert worden, bei dem ein Mitarbeiter so schwer an den Beinen verletzt wurde, dass nach der Erstversorgung an der Unfallstelle eine Weiterbehandlung in einer Unfallklinik erforderlich wurde. Als Landeplatz diente eine entsprechend große Wendefläche am Ende der Daimlerstraße, welche durch die Feuerwehr umfangreich ausgeleuchtet wurde. Kurz nach 21.00 Uhr wurde der Verletzte in eine Unfallklinik nach Bochum geflogen. Zur Unfallursache kann die Feuerwehr keine Auskunft erteilen.

Quelle: Feuerwehr Plettenberg

Der Beitrag Plettenberg: Betriebsunfall im Industriegebiet Köbbinghauser Hammer erschien zuerst auf Feuerwehrpresse.biz.

]]>
https://www.feuerwehrpresse.biz/plettenberg-betriebsunfall-im-industriegebiet-koebbinghauser-hammer/feed/ 0
Frankfurt am Main: Mehrere Brände beschäftigten die Einsatzkräfte https://www.feuerwehrpresse.biz/frankfurt-am-main-mehrere-braende-beschaeftigten-die-einsatzkraefte/ https://www.feuerwehrpresse.biz/frankfurt-am-main-mehrere-braende-beschaeftigten-die-einsatzkraefte/#respond Sat, 30 Nov 2019 15:22:49 +0000 https://www.feuerwehrpresse.biz/?p=160258 Frankfurt am Main: Mehrere Brände beschäftigten die Einsatzkräfte Mehrere Brände beschäftigten die Einsatzkräfte der Feuerwehr Frankfurt am Main in der Zeit von Freitag bis Samstag (29.11.-30.11.2019). Am Freitagmorgen kam es gegen 7:30 Uhr in einer Küche einer Wohnung in Fechenheim in der Dieburger Straße zu einem Brand. Die anwesende Bewohnerin konnte sich mit ihren beiden …

Der Beitrag Frankfurt am Main: Mehrere Brände beschäftigten die Einsatzkräfte erschien zuerst auf Feuerwehrpresse.biz.

]]>
Frankfurt am Main: Mehrere Brände beschäftigten die Einsatzkräfte

Mehrere Brände beschäftigten die Einsatzkräfte der Feuerwehr Frankfurt am Main in der Zeit von Freitag bis Samstag (29.11.-30.11.2019).

Am Freitagmorgen kam es gegen 7:30 Uhr in einer Küche einer Wohnung in Fechenheim in der Dieburger Straße zu einem Brand. Die anwesende Bewohnerin konnte sich mit ihren beiden Kindern schnell selbst in Sicherheit bringen. Die Einsatzkräfte löschten das Feuer auf dem Herd rasch ab und belüfteten die Wohnung. Nach ersten Schätzungen liegt der entstandene Schaden im unteren fünfstelligen Bereich.

Gegen 14:30 Uhr brannte in der Carlo-Mierendorff-Schule in Preungesheim ein Abfalleimer in der Schultoilette. Das Feuer wurde vom Hausmeister mit einem Feuerlöscher gelöscht. Dennoch waren die Räume stark verraucht. Die Feuerwehr kontrollierte mit einer Wärmebildkamera und entfernte den Brandrauch mit einem Lüfter.

Um 18:45 Uhr erfolgte die Alarmierung der Einsatzkräfte in ein Wohnhochhaus in der Atzelbergstraße in Seckbach. Dort brannte es in einem Wohnzimmer einer Wohnung im 4. Obergeschoss. Die Feuerwehr löschte das Feuer mit einem Strahlrohr und belüftete die Wohnung.

Ein brennender Traktor wurde der Leitstelle der Feuerwehr schließlich gegen 23:20 Uhr in der Talstraße im Stadtteil Kalbach-Riedberg gemeldet. Auch hier konnte das Feuer bereits mit einem Feuerlöscher unter Kontrolle gebracht werden. Die Feuerwehr löschte mit einem Strahlrohr noch übrige Brandstellen ab.

Um kurz vor fünf Uhr am Samstagmorgen brannte in der Ahornstraße in Griesheim ein Wohnwagen. Bei Eintreffen der Feuerwehr stand der Wohnwagen bereits in Vollbrand. Mit zwei Strahlrohren wurde das Feuer unter Kontrolle gebracht und der Wohnwagen gelöscht.

Am frühen Samstagmorgen schlugen um kurz nach sieben Uhr Rauchwarnmelder in einer Wohnung in der Ostendstraße Alarm. Daraufhin verständigten die Nachbarn die Feuerwehr. Die Einsatzkräfte verschafften sich gewaltsam Zutritt zur Wohnung und konnten eine Person ins freie bringen und dem Rettungsdienst übergeben. Auf dem Herd fanden die Kräfte brennende Speisen vor, die sie in der Spüle mit Wasser ablöschen konnten. Im Anschluss wurde die Wohnung noch von Rauch befreit und gelüftet.

In allen Fällen hat die Polizei die Brandursachenermittlung aufgenommen. Weitere Schadenhöhen konnten nicht beziffert werden. Insgesamt wurden von Freitag sieben Uhr bis Samstag sieben Uhr, 18 Brand- und 23 Hilfeleistungseinsätze von der Feuerwehr Frankfurt abgearbeitet.

Quelle: Feuerwehr Frankfurt am Main

Der Beitrag Frankfurt am Main: Mehrere Brände beschäftigten die Einsatzkräfte erschien zuerst auf Feuerwehrpresse.biz.

]]>
https://www.feuerwehrpresse.biz/frankfurt-am-main-mehrere-braende-beschaeftigten-die-einsatzkraefte/feed/ 0
Lügde: Erfolgreiche Modul A Ausbildung bei der Feuerwehr https://www.feuerwehrpresse.biz/luegde-erfolgreiche-modul-a-ausbildung-bei-der-feuerwehr/ https://www.feuerwehrpresse.biz/luegde-erfolgreiche-modul-a-ausbildung-bei-der-feuerwehr/#respond Sun, 24 Nov 2019 16:41:01 +0000 https://www.feuerwehrpresse.biz/?p=160022 Lügde: Erfolgreiche Modul A Ausbildung bei der Feuerwehr An drei Wochenenden wurden 15 Kameraden/innen der Großgemeinde Lügde in der Grundausbildung der Stufe A ausgebildet. Die Themenbereiche an den 3 Wochenenden umfassten: Wiederherstellen der Einsatzbereitschaft, Hygiene, Fahrzeugkunde, Feuerlöschtraining und Löschwasserentnahmestellen. Neben dem theoretischen Teil wurde viel Zeit in die praktische Ausbildung investiert. Alles was in der …

Der Beitrag Lügde: Erfolgreiche Modul A Ausbildung bei der Feuerwehr erschien zuerst auf Feuerwehrpresse.biz.

]]>
Lügde: Erfolgreiche Modul A Ausbildung bei der Feuerwehr

An drei Wochenenden wurden 15 Kameraden/innen der Großgemeinde Lügde in der Grundausbildung der Stufe A ausgebildet. Die Themenbereiche an den 3 Wochenenden umfassten: Wiederherstellen der Einsatzbereitschaft, Hygiene, Fahrzeugkunde, Feuerlöschtraining und Löschwasserentnahmestellen. Neben dem theoretischen Teil wurde viel Zeit in die praktische Ausbildung investiert. Alles was in der Theorie ausgebildet wurde, konnten die Teilnehmer im praktischen Teil selber ausprobieren und erproben. Zum Abschluss wurde eine Lernzielkontrolle absolviert. Die Feuerwehr Lügde freut sich auf die neu ausgebildeten Brandschützer in ihren Einheiten. Herzlichen Glückwunsch

Quelle: Freiwillige Feuerwehr Lügde

Der Beitrag Lügde: Erfolgreiche Modul A Ausbildung bei der Feuerwehr erschien zuerst auf Feuerwehrpresse.biz.

]]>
https://www.feuerwehrpresse.biz/luegde-erfolgreiche-modul-a-ausbildung-bei-der-feuerwehr/feed/ 0