NEWSÜberregionales

Frankfurt am Main: Rettungshundestaffel findet Vermissten

Frankfurt am Main: Rettungshundestaffel findet Vermissten

Ein vermisster 80-jähriger konnte im Rahmen einer Suchaktion unversehrt aufgefunden werden. Der seit dem Samstagabend (19.01.2019) aus einem Sachsenhäuser Seniorenpflegeheim verschwundene Mann wurde in der Nacht zum Sonntag von einem Mantrailer der Rettungshundestaffel gefunden.

Die Mantrailer nahmen kurz nach Mitternacht in dem Pflegezimmer des Mannes eine Spur auf. Nach intensiver Suche im Nahbereich des Seniorenpflegeheims wurde der Vermisste – nur wenige hundert Meter von seiner Wohnung entfernt – gefunden. In einem am Straßenrand abgestellten, unverschlossenen Fahrzeug entdeckte ein Suchhundeteam den vermissten Mann. Er war unterkühlt, ansonsten aber unversehrt. Der nur leicht bekleidete Senior wurde sofort in eine wärmende Decke gepackt und danach mit einem Rettungswagen zur Untersuchung in ein nahegelegenes Krankenhaus transportiert. An der von der Polizei koordinierten Suchaktion nahmen insgesamt sechs Einsatzkräfte und drei Suchhunde der Frankfurter Feuerwehr teil. Einsatzende war gegen 04:15 Uhr.

Quelle: Feuerwehr Frankfurt am Main / Feuerwehrpresse.biz

Tags
Zeig mehr

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zurück zum obersten Button
Close
Close

Adblock erkannt

Bitte überlegen Sie, uns zu unterstützen, indem Sie Ihren Werbeblocker deaktivieren