Überregionales

Dinslaken: Unruhiger Jahreswechsel für die Feuerwehr Dinslaken

Dinslaken: Unruhiger Jahreswechsel für die Feuerwehr 

Der Jahreswechsel verlief für die Rettungskräfte der Feuerwehr Dinslaken relativ unruhig. Die in Dinslaken stationierten Rettungswagen rückten über 30-mal zu Rettungseinsätzen aus, die Feuerwehr kam in der Silvesternacht auf fünf Einsätze. Ein Zimmerbrand im Ortsteil Hiesfeld erforderte eine Alarmierung des ortsansässigen Löschzuges und der Hauptwache, als das neue Jahr gerade 30 Minuten alt war. Im Erdgeschoss eines Einfamilienhauses brannte es aus noch nicht geklärtem Grund im Wohnbereich. Da sich der Brand auf die Dämmung des Hauses ausgebreitet hatte, zog sich der Einsatz bis 02:30 Uhr hin. Die weiteren Feuerwehreinsätze (Kleinfeuer, etc.) wurden durch die Hauptwache abgearbeitet.

Text:    Feuerwehr Dinslaken -   Ulrich Borgmann
Zeig mehr

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zurück zum obersten Button
Close

Adblock erkannt

Bitte deaktivieren Sie den Werbeblocker, nur so können Sie auch alle Bereiche lesen. Wir verzichten bewusst auf nervende Werbung!