Überregionales

Hamburg: Küchenbrand im Stadtteil Tonndorf gelöscht

Hamburg: Küchenbrand im Stadtteil Tonndorf gelöscht

Am frühen Montagmorgen wurde die Feuerwehr Hamburg in den Küperstieg im Stadtteil Tonndorf gerufen. Über den Notruf 112 wurde ein Küchenbrand gemeldet, eine Mikrowelle sei in Brand geraten. Als die alarmierten Kräfte des Löschzuges Wandsbek und Billstedt an der Einsatzstelle eintrafen, brannte aus unbekannter Ursache Mobiliar in einer Küche eines Einfamilienhauses. Durch einen Trupp unter umluftunabhängigem Atemschutz wurde ein C-Rohr zur Brandbekämpfung vorgenommen. Personen befanden sich glücklicherweise nicht im Gefahrenbereich. Um das Gebäude, das durch den Brand beschädigte Elektroleitungen aufwies, zu sichern, wurde ein Elektrikernotdienst durch den Einsatzleiter an die Einsatzstelle angefordert. Mit Nachlöscharbeiten dauerte der Einsatz gut eine Stunde. Wie der Brand ausbrechen konnte, wird von der Polizei ermittelt.

Eingesetzte Kräfte: 1 Löschzug der Berufsfeuerwehr, 1 Gerätewagen, insgesamt 18 Einsatzkräfte

Quelle Feuerwehr Hamburg / Feuerwehrpresse.biz

Tags
Zeig mehr

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zurück zum obersten Button
Close

Adblock erkannt

Bitte deaktivieren Sie den Werbeblocker, nur so können Sie auch alle Bereiche lesen. Wir verzichten bewusst auf nervende Werbung!