Regionales

Stolberg: Truppmannlehrgang Modul 3 und 4 erfolgreich beendet

Stolberg: Truppmannlehrgang Modul 3 und 4 erfolgreich beendet

Elf Feuerwehrfrauen und Männer konnten am Samstag erfolgreich die Prüfung des Truppmannlehrgangs Modul 3 und 4 ablegen, nachdem sie in den letzten 4 Monaten an 12 Samstagen weit über 80 Unterrichtsstunden absolviert haben. Damit haben sie die komplette Grundausbildung abgeschlossen und können im Einsatzdienst bei der Brandbekämpfung und der Technischen Hilfeleistung eingesetzt werden. Der Lehrgang erfolgte in Kooperation der Feuerwehren Stolberg und Roetgen. Auf Ausbilder beider Feuerwehren und des Technischen Hilfswerkes Stolberg konnte Lehrgangsleiter Michael Bartz von der Stolberger Feuerwehr zurück greifen. Der Schwerpunkt bei diesem Lehrgang lag in der Technischen Hilfeleistung. So wurden Themen wie Rettungsgeräte, Mechanik, Einsturz, Bergung, Ortung, Abstützung, ABC-Gefahren, Dekontamination und die Zusammenarbeit mit dem Rettungsdienst ausführlich unterrichtet. Auch in Erster Hilfe wurden alle Teilnehmer ausgebildet. Nach der schriftlichen Prüfung mussten die Teilnehmer unter den kritischen und aufmerksamen Augen der Prüfer eine eingeklemmte Person aus einem PKW patientenschonend retten. Christoph Baumanns, stellvertretender Leiter der Feuerwehr Stolberg und Joachim Wynands, Leiter der Feuerwehr Roetgen, nahmen die Prüfungen ab und waren mit dem Ergebnis sehr zufrieden. Aus den Händen von Michael Bartz erhielten die Teilnehmer ihre Abschlusszeugnisse. Bestanden haben: Lars Dassen, Dennis Derjung, Antonio Fuentes, Simon Holten, Stefanie Khan, Alexander Kirch, Alexander Müller, Bastian Müller, Christian Schultz, Jonas Stang und Renè Vossen.

Quelle: Kupferstadt Stolberg (Rhld.) Amt 37 - Brandschutz, Rettungsdienst und Bevölkerungsschutz Stabsstelle 37.P - Presse, BOI Konrads

Tags
Zeig mehr

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zurück zum obersten Button
Close
Close

Adblock erkannt

Bitte überlegen Sie, uns zu unterstützen, indem Sie Ihren Werbeblocker deaktivieren