NEWSÜberregionales

Gerlingen: Dieselkraftstoff auf der Bigge

Gerlingen: Dieselkraftstoff auf der Bigge

Um 5 Uhr früh ist die Einheit Gerlingen der Freiwilligen Feuerwehr der Gemeinde Wenden zu einem Einsatz in das Industriegebiet auf dem Ohl gerufen worden. Der Fahrer eines LKW hatte seinen Kraftstofftank übermäßig vollgetankt, sodass mehrere Liter des Dieselkraftstoffs bereits ausgelaufen waren. Die Straße vor Ort musste großflächig abgestreut und im Anschluss aufwendig von einer Fachfirma gesäubert werden um den Kraftstoff von der Straße aufzunehmen. Die Ebenfalls vor Ort befindlichen Mitarbeiter der Unteren Wasserbehörde kontrollierten den an die Straße angrenzenden Fluss Bigge. Dabei konnte bereits ein deutlicher Film aus Dieselkraftstoff gesichtet werden welcher das Gewässer verunreinigte. Insgesamt vier Ölsperren mussten im Bereich des Flusses Bigge im Gemeindegebiet Wenden durch die Einheit Gerlingen aber auch im angrenzenden Stadtgebiet Olpe durch die Feuerwehr der Stadt Olpe gesetzt werden. Die mit 3 Fahrzeugen und 15 Einsatzkräften ausgerückte Einheit Gerlingen war über 3 Stunden an der Einsatzstelle.

Quelle: Feuerwehr der Gemeinde Wenden / Feuerwehrpresse.biz

Tags
Zeig mehr

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zurück zum obersten Button
Close

Adblock erkannt

Bitte deaktivieren Sie den Werbeblocker, nur so können Sie auch alle Bereiche lesen. Wir verzichten bewusst auf nervende Werbung!