NEWSÜberregionales

Gevelsberg: Sirenenalarm am Pfingstsonntag

Beitrag bewerten

Gevelsberg: Sirenenalarm am Pfingstsonntag

Am Pfingstsonntag um 13 Uhr ertönten die Sirenen in Gevelsberg. Der Hausnotruf für Senioren hatte einen vermutlichen Zimmerbrand gemeldet. Zuvor hatte eine ältere Dame aus Silschede den Hausnotruf betätigt. Im Hintergrund war wohl ein Rauchmelder zu hören. Die Hauptwache sowie alle drei Löschzüge rückten zum Deichselbach aus. Vor Ort stellte sich heraus, dass ein Kochtopf mit Kartoffeln auf dem eingeschalteten vergessen wurde. Dies führte zu einem leichten Schwelbrand. Der Rauchmelder hatte also bestimmungsgemäß ausgelöst. Die Dame wurde vom Rettungsdienst medizinisch versorgt und vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht. Der Kochtopf wurde samt verbranntem Inhalt ins Freie gebracht. Die Wohnung wurde gelüftet. Einsatzende war um 13:45 Uhr.

Quelle: Feuerwehr Gevelsberg / Feuerwehrpresse.biz

Tags
Zeig mehr

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zurück zum obersten Button
Close

Adblock erkannt

Bitte deaktivieren Sie den Werbeblocker, nur so können Sie auch alle Bereiche lesen. Wir verzichten bewusst auf nervende Werbung!