Brandklassen

Beitrag bewerten

Als Brandklassen bezeichnet man eine Klassifizierung der Brände nach ihrem brennbaren Stoff. Diese Klassifikation ist vorwiegend notwendig, um die richtige Auswahl entsprechender Löschmitteln zu treffen. Es gibt fünf Brandklassen:

Brandklasse A
Brände fester Stoffe, die normalerweise unter Glutbildung brennen.

Beispiele: Holz, Kohle, Papier, Textilien

Löschmittel: Wasser, Schwerschaum, ABC-Pulver

a-150x150 Brandklassen
Brandklasse B
Brände von Flüssigkeiten. Dazu zählen auch Stoffe, die durch die Temperaturerhöhung flüssig werden.

Beispiele: Benzin, Alkohol, Teer

Löschmittel: Schaum, ABC-Pulver, BC-Pulver, Kohlendioxid

990px-Fire_Class_B.svg-150x150 Brandklassen
Brandklasse C
Brände von Gasen

Beispiele: Azetylen, Wasserstoff, Erdgas

LöschmittelABC-Pulver, BC-Pulver, Kohlendioxid

c-150x150 Brandklassen
Brandklasse D
Brände von Metallen.

Beispiele: Aluminium, Magnesium, Natrium

Löschmittel: D-Pulver

555px-Fire_Class_D.svg-150x150 Brandklassen
Brandklasse F
Brände von Fetten.

Beispiele:Frittierfett, 

Speisefett

Löschmittel: Neufrol M

f-150x150 Brandklassen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zurück zum obersten Button
Close

Adblock erkannt

Bitte deaktivieren Sie den Werbeblocker, nur so können Sie auch alle Bereiche lesen. Wir verzichten bewusst auf nervende Werbung!