Funkmeldeempfänger

Beitrag bewerten

Ein Funkmeldeempfänger (kurz FME, weitere Bezeichnungen: Pager, Pieper, Piepser) ist ein kleiner tragbarer Funk-Empfänger, der üblicherweise zur Alarmierungszwecken eingesetzt wird. Entsprechend der Bauart des Senders gibt es digitale und analoge Empfänger.

Funktionsweise
Ein FME empfängt dauernd auf einer bestimmten Funkfrequenz, und wird beim Empfang eines in jedem Gerät festgelegten Code aktiviert. Je nach Bauart gibt er einen Alarmton ab (daher auch der Name Piepser), vibriert, zeigt eine empfangene Meldung an, oder schaltet den Lautsprecher ein, um eine empfangene Durchsage wiederzugeben.

Nutzung
Weit verbreitet sind Funkmeldeempfänger bei Hilfsorganisationen wie beispielsweise der Feuerwehr, um die Mitglieder über einen Einsatz zu informieren. Sie dienen also der Alarmierung.

Pager hingegen werden eher in Firmen eingesetzt, um wichtige Personen beispielsweise zum telefonischen Rückruf unter der übermittelten Telefonnummer zu veranlassen, werden aber immer mehr von Mobiltelefonen verdrängt. Für Pager unterschiedlicher Hersteller bestehen verschiedene Funkrufnetze wie beispielsweise Chekker, Cityruf, Scall oder Quix.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zurück zum obersten Button
Close

Adblock erkannt

Bitte deaktivieren Sie den Werbeblocker, nur so können Sie auch alle Bereiche lesen. Wir verzichten bewusst auf nervende Werbung!