Funkstelle

Beitrag bewerten

Sie besteht aus Geräten, die zum Senden und Empfangen elektromagnetischer Wellen geeignet sind. Dazu gehören: Das Funkgerät mit Sender und Empfänger, Bedienteil, Antenneneinrichtung, Besprechungseinrichtung (z. B. Handapparat), Stromversorgung und evtl. Zusatzeinrichtungen. Ortsfeste Funkstelle: Sie ist in Leitstellen und Feuerwehrgerätehäusern eingebaut. Mobile Funkstelle: Sie ist in Fahrzeugen installiert. Tragbare Funkstelle: Sind Handsprechfunkgeräte, die über eine eigene Stromversorgung (Akkus) verfügen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zurück zum obersten Button
Close

Adblock erkannt

Bitte deaktivieren Sie den Werbeblocker, nur so können Sie auch alle Bereiche lesen. Wir verzichten bewusst auf nervende Werbung!