Hydroschild

Hydroschilder können ohne Bindung von Löschkräften zur Abschirmung gegen Flammen, Rauch, Wärmestrahlung, Brandgase, Staubentwicklungen sowie toxische Gas- und Dampfstrahlen eingesetzt werden. Bei Wasserdurchflussmengen von 800 bis 1800 l/min können je nach Gerätetyp und Betriebsdruck, Wurfhöhen bis zu 10 m und Wurfbreiten bis zu 30 m erreicht werden. Der hohe Wasserdruck presst das Hydroschild fest auf den Boden, so dass es seine Lage während des Einsatzes nicht selbstständig ändern kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zurück zum obersten Button
Close
Close

Adblock erkannt

Bitte überlegen Sie, uns zu unterstützen, indem Sie Ihren Werbeblocker deaktivieren