Staubbrand

Ist der Brand eines abgelagerten brennbaren Staubs. Besonders in holzbearbeitenden Betrieben, Mühlen, in der Textilindustrie usw. kommt es zu gefährlichen Ansammlungen von Stäuben. Meist treten die Brände als Glimm- oder Schwelbrände auf, eine unmittelbare Entflammung und damit ein Überschreiten der Zündtemperatur tritt nur bei leicht entzündlichen Stäuben wie Aluminium- und Magnesiumstaub auf. Wichtig ist, dass bei der Bekämpfung von Staubbränden keine Aufwirbelungen durch Vollstrahl hervorgerufen wird, dies kann zu einer Staubexplosion führen, wenn eine geeignete Zündquelle vorhanden ist. Deshalb dürfen Staubbrände nur mit Sprühstrahl bekämpft werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zurück zum obersten Button
Close
Close

Adblock erkannt

Bitte überlegen Sie, uns zu unterstützen, indem Sie Ihren Werbeblocker deaktivieren