Unfallmerkblatt

Beitrag bewerten

Unfallmerkblätter sind eine wertvolle Hilfe bei unvorhergesehenen Zwischenfällen bei Gefahrguttransporten und enthalten Anweisungen für den Fahrer.

Sie müssen bestimmte Informationen haben, die im Gesetz (ADR-Vorschriften) vorgesehen sind:
– Absender mit Ansprechpartner
– Empfänger,
– chemische Bezeichnung des Stoffes
– Eigenschaften des Stoffes
– Besondere Reaktionen z.Bsp. mit Wasser
– Maßnahmen im Fall des Brandes
– Maßnahmen bei Vergiftungen
– Telefonnummern, wo man Unterstützung bekommen kann. (Notrufnummern)

Wichtig ist, dass die Unfallmerkblätter in den Sprachen aus den Ländern mitgeführt wird, durch die der Transport führt. Sie sind von Fahrer im Führerhaus mitzuführen.

Die Unfallmerkblätter enthalten keine Informationen für Feuerwehren oder Rettungskräfte mehr und sind auch nicht mehr hinter den orangefarbenen Warntafeln anzubringen. Diese Aufgabe haben sie standardisierten ERI-Cards übernommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zurück zum obersten Button
Close

Adblock erkannt

Bitte deaktivieren Sie den Werbeblocker, nur so können Sie auch alle Bereiche lesen. Wir verzichten bewusst auf nervende Werbung!