Uncategorized

Hamburg: Kampfmittelräumdienst sprengt Übertragungsladung

Hamburg: Kampfmittelräumdienst sprengt Übertragungsladung

Auf dem Heiligengeistfeld wurden neben einer Treibladungshülse ca. 15g Pekrat-Übertragungsladung gefunden. Der Sprengstoff musste vor Ort gesprengt werden da eine Entschärfung nicht möglich war. Dazu wurde der Sprengstoff innerhalb des Heiligengeistfeldes umgelagert um einen Sicherheitsabstand von 50m einzurichten. Anschließend konnte der Sprengstoff erfolgreich, kontrolliert gesprengt. Es waren keine Evakuierungsmaßnahmen und Straßensperrrungen erforderlich. Eingesetzte Kräfte: 6 Mitarbeiter Kampfmittelräumdienst und ein Führungsdienst B der Berufsfeuerwehr.

Quelle Feuerwehr Hamburg / Feuerwehrpresse.org /.biz

Tags
Zeig mehr

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zurück zum obersten Button
Close
Close

Adblock erkannt

Bitte überlegen Sie, uns zu unterstützen, indem Sie Ihren Werbeblocker deaktivieren