NEWSÜberregionales

Hamburg: Küchenbrand in Mehrfamilienhaus

Hamburg: Küchenbrand in Mehrfamilienhaus
5 (100%) 1 vote[s]

Hamburg: Küchenbrand in Mehrfamilienhaus

Nachbarn teilten der Rettungsleitstelle der Feuerwehr Hamburg über den Notruf 112 mit, dass der akustische Alarm von Rauchwarnmeldern aus einer Wohnung im ersten Obergeschoss eines zweigeschossigen Mehrfamilienhauses zu hören sei und es nach Brandrauch roch. Der Einsatzleiter des alarmierten Löschzuges stellte wenig später vor Ort fest, dass in der Küche der betreffenden Wohnung Teile des Mobiliars aus bisher unbekannter Ursache in Brand geraten waren. Eine Bewohnerin aus der darüber liegenden verrauchten Wohnung konnte sich selbst in Sicherheit bringen. Sie wurden durch Notfallsanitäter rettungsdienstlich versorgt und anschließend mit dem Verdacht auf eine Rauchgasinhalation in einem Rettungswagen der Feuerwehr Hamburg in eine nahegelegene Klink befördert. Das Feuer konnte von einem Trupp unter umluftunabhängigem Atemschutz mit einem C-Rohr im Innenangriff schnell gelöscht werden. Nach umfangreichen Entrauchungsmaßnahmen mit einem Druckbelüfter und Abschluss der Nachlöscharbeiten wurde die Einsatzstelle der Polizei für die Ermittlungsarbeiten zur Brandursache übergeben. Insgesamt waren 18 Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr vor Ort im Einsatz.

Quelle: Feuerwehr Hamburg / Feuerwehrpresse.biz

Tags
Zeig mehr

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zurück zum obersten Button
Close

Adblock erkannt

Bitte deaktivieren Sie den Werbeblocker, nur so können Sie auch alle Bereiche lesen. Wir verzichten bewusst auf nervende Werbung!