Überregionales

Hamburg: Person aus verqualmtem Gebäude gerettet

Hamburg: Person aus verqualmtem Gebäude gerettet

Der Rettungsleitstelle wurde ein Feuer mit Menschenleben in Gefahr gemeldet. Auf Grund der Meldungen und baulichen Begebenheiten wurde sofort auf die 2te Alarmstufe alarmiert und 2 Löschzüge mit entsprechenden Ergänzungs- und Führungskomponenten zur Einsatzstelle entsendet. Vor Ort stellten die Einsatzkräfte einen stark verrauchten Treppenraum fest. Eine Person mit einer Rauchgasintoxikation wurde vor dem Gebäude angetroffen, rettungsdienstlich versorgt und anschließend mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus befördert. Ein brennender Schaltkasten im Erdgeschoss wurde von den Einsatzkräften abgelöscht und anschließend das Treppenhaus belüftet. Eine Begehung der Wohnungen ergab keine weiteren Verletzten. Die Einsatzstelle wurde der Polizei zur Feststellung der Bandursache übergeben. Alarmiert waren 38 Einsatzkräfte von denen nur ein Löschzug und ein Rettungswagen eingesetzt wurden.

Quelle: Feuerwehr Hamburg / Feuerwehrpresse.biz

Tags
Zeig mehr

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zurück zum obersten Button
Close

Adblock erkannt

Bitte deaktivieren Sie den Werbeblocker, nur so können Sie auch alle Bereiche lesen. Wir verzichten bewusst auf nervende Werbung!