Überregionales

Hattingen: Wasserrettungseinsatz

Hattingen: Wasserrettungseinsatz

Am gestrigen Samstagabend rückte die Hattinger Feuerwehr zu einem Wasserrettungseinsatz aus. Gegen 20.15 Uhr sind zwei Männer mit ihrem Schlauchboot in der Ruhr im Bereich der Treidelgasse/Fischtreppe am Campingplatz an der Ruhrstraße gekentert. Beide konnten sich auf im Wasser befindliche Steine retten. Aufgrund der Strömung schafften sie es nicht eigenständig durch die Treidelgasse ans Ufer.

Die eintreffenden Rettungskräfte warfen den beiden Männern zunächst Sicherungsleinen zu. Dann wurde ihr Schlauchboot gesichert und wieder zu Wasser gelassen. Durch Einsteigen in das Boot konnten die beiden nacheinander ans Ufer gebracht werden. Dort nahm sie der Rettungsdienst in Empfang und transportierte beide in ein Hattinger Krankenhaus.

Die schnelle Rettung verdanken die Beiden nicht nur dem Handeln der Feuerwehr sondern auch einer aufmerksamen Camperin, die die beiden Männer im Wasser entdeckt hat und richtigerweise die Rettungskräfte alarmierte.

Das beigefügte Bildmaterial darf unter Nennung Jens Herkströter verwendet werden.

Quelle Feuerwehr Hattingen / Feuerwehrpresse.biz

Tags
Zeig mehr

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zurück zum obersten Button
Close

Adblock erkannt

Bitte deaktivieren Sie den Werbeblocker, nur so können Sie auch alle Bereiche lesen. Wir verzichten bewusst auf nervende Werbung!