Überregionales

Herdecke: Feuerwehr befreit sieben Personen aus Aufzug

Beitrag bewerten

Herdecke: Feuerwehr befreit sieben Personen aus Aufzug

Am Sonntag musste die Feuerwehr Herdecke gegen 13:54 Uhr zum Gemeinschaftskrankenhaus ausrücken. Dort waren insgesamt sieben Personen in einem Aufzug stecken geblieben. Eine der Personen klagte über Atemnot. Die herbeigerufenen Feuerwehrleute mussten den Fahrstuhl aufbrechen, um die Personen schnellstmöglich aus ihrer Zwangslage zu befreien. Alle sieben Insassen des Fahrstuhls wurden durch anwesende Ärzte untersucht, zwei von ihnen mussten zunächst im Krankenhaus verbleiben.

Nachdem alle Personen aus dem Fahrstuhl gerettet waren, nahmen die Feuerwehrleute den Fahrstuhl außer Betrieb und übergaben die Einsatzstelle anschließend einem Haustechniker. Die ehrenamtlichen Blauröcke waren mit zwei Fahrzeugen eine knappe Dreiviertelstunde im Einsatz.

Quelle Feuerwehr Herdecke / Feuerwehrpresse.org /.biz

Tags
Zeig mehr

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zurück zum obersten Button
Close

Adblock erkannt

Bitte deaktivieren Sie den Werbeblocker, nur so können Sie auch alle Bereiche lesen. Wir verzichten bewusst auf nervende Werbung!