Überregionales

Iserlohn: Feuer im Hinterhof – 3 Personen verletzt

Beitrag bewerten

Iserlohn: Feuer im Hinterhof – 3 Personen verletzt

Um 23:00 Uhr wurde die Feuerwehr Iserlohn zur Karl-Arnold-Straße gerufen. Im Hinterhof eines Wohn- und Geschäftshauses war es zu einem Brand gekommen. Durch das Feuer und den Rauch war den Bewohnern der Fluchtweg über den Treppenraum versperrt worden. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr mussten umgehend eine Menschenrettung einleiten, da der Treppenraum verraucht war und Brandrauch in die Wohnungen eindrang. Hierfür wurde die Drehleiter in Stellung gebracht und mehrere Personen und eine Katze von den Fenstern der Wohneinheiten gerettet. Drei Personen wurden durch das Brandereignis verletzt und mussten vom Rettungsdienst in die umliegenden Krankenhäuser transportiert werden. Zur Brandbekämpfung und Menschenrettung gingen mehrere Trupps unter Atemschutz mit insgesamt drei C-Rohren vor. Im Verlauf des Einsatzes musste ein Flachdach sowie Fassadenteile mit der Motorkettensäge und dem Motortrennschleifer geöffnet werden. Am Einsatz, der bis weit nach Mitternacht dauerte, waren rund 40 Kräfte von Berufs- und Freiwilliger Feuerwehr beteiligt. Für die Dauer des Einsatzes war die Wache an der Dortmunder Straße mit weiteren Einheiten der Freiwilligen Feuerwehr besetzt worden. Zur Schadenshöhe und zur Brandursache können keine Angaben seitens der Feuerwehr gemacht werden.

Quelle Feuerwehr Iserlohn / Feuerwehrpresse.biz

Anzeige:

[affilinet_performance_ad size=728×90]
Zeig mehr

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zurück zum obersten Button
Close

Adblock erkannt

Bitte deaktivieren Sie den Werbeblocker, nur so können Sie auch alle Bereiche lesen. Wir verzichten bewusst auf nervende Werbung!