Vermischtes

Iserlohn: HBM Udo Berger geht in den Ruhestand

Beitrag bewerten

Iserlohn: HBM Udo Berger geht in den Ruhestand

Am heutigen Freitag absolviert HBM Udo Berger seine letzte Dienstschicht bei der Berufsfeuerwehr Iserlohn. HBM Berger, seit dem 01.10.1980 im Dienst der Stadt Iserlohn, ist seit 1996 als Schichtführer in der Einsatzzentrale tätig.

Udo Berger gehörte zu den “Kinderbrandschützern” der ersten Stunde. Lange vor der Eröffnung des Floriansdorfes wurde er zum Schulklassenbetreuer bei der Berufsfeuerwehr Hamburg ausgebildet. Auch im Floriansdorf war Udo Berger während seiner Dienstzeit ständig aktiv und wird dieses nach seiner Pensionierung weiter unterstützen. Weiterhin war Udo Berger im Team für Psychosoziale Unterstützung der Einsatzkräfte tätig und immer ansprechbar für die Kameraden und Kollegen der Feuerwehr Iserlohn.

Mit Udo Berger geht nicht nur die Stimme der Einsatzzentrale in den Ruhestand, mit ihm geht ein sehr verlässlicher, ruhiger und besonnener Kollege. Ich selbst habe jahrelang mit Udo meinen Dienst versehen und uns verbinden viele dienstliche Ereignisse und Erlebnisse. Dabei konnte ich erleben, wie seine positive und aufmunternde Art, gerade nach belastenden Einsätzen, die Mitarbeiter wieder aufgebaut hat.

Ausnahmsweise sind sich heute alle Kollegen der Berufsfeuerwehr einmal einig – wir werden Udo vermissen. Für seinen neuen Lebensabschnitt wünschen wir ihm auf jeden Fall nur das Beste.

Quelle Feuerwehr Iserlohn / Feuerwehrpresse.org /.biz

Tags
Zeig mehr

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zurück zum obersten Button
Close

Adblock erkannt

Bitte deaktivieren Sie den Werbeblocker, nur so können Sie auch alle Bereiche lesen. Wir verzichten bewusst auf nervende Werbung!