Überregionales

Kaiserslautern: Sieben Personen bei einem Unfall schwer verletzt

Beitrag bewerten

Kaiserslautern: Sieben Personen bei einem Unfall schwer verletzt

Heute, kurz vor 14.00 Uhr, befuhr ein 42-jähriger Mann mit seinem VW Golf die K 6 von der B 270 (Gelterswoog) kommend in Richtung der L 502. Im Einmündungsbereich der K 6 / L 502 missachtete der Mann das STOP-Schild und fuhr in den Einmündungsbereich ein. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit dem Seat Ibiza eines 19-jährigen Fahrers. Dieser befuhr die L 502 von Espensteig kommend in Richtung B 270. Durch die Wucht des Aufpralles wurde das Auto des 42-jährigen zehn Meter neben die Straße geschleudert. Das Auto des 19-jährigen kam in entgegengesetzter Richtung zum Stehen. An beiden Fahrzeugen entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Alle Fahrzeuginsassen (fünf im Auto des 42-jährigen sowie zwei im Auto des 19-jährigen) wurden schwer, jedoch nicht lebensgefährlich verletzt. Wegen Unterbringungsschwierigkeiten wurden von der Rettungsleitstelle drei Hubschrauber angefordert um die verletzten Personen in Kliniken nach Homburg, Mannheim und Ludwigshafen zu fliegen. Dem Unfallverursacher wurde eine Blutprobe entnommen. Weiterhin sind Ermittlungen notwendig, ob der Mann im Besitz der notwendigen Fahrerlaubnis ist.

Quelle Polizeipräsidium Westpfalz / Feuerwehrpresse.org /.biz

Tags
Zeig mehr

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zurück zum obersten Button
Close

Adblock erkannt

Bitte deaktivieren Sie den Werbeblocker, nur so können Sie auch alle Bereiche lesen. Wir verzichten bewusst auf nervende Werbung!