NEWSÜberregionales

Kalkar: Gebäudebrand auf der B 57

Beitrag bewerten

Kalkar: Gebäudebrand auf der B 57

Um 2:30 Uhr am 16.03.2019 wurden der Löschzug Kalkar Mitte sowie die Löschgruppen Appeldorn und Hönnepel alarmiert. Gemeldet war ein Gebäudebrand auf der B 57, bekannt als ehemals ´Haus Manier´. Da zu Beginn nicht ausgeschlossen werden konnte das sich noch Personen im Gebäude befanden, wurde ebenfalls der Rettungsdienst des Kreises Kleve alarmiert. Der Brandherd befand sich im Anbau an das Wohnhaus und konnte schnell ausfindig gemacht werden. Das Löschen gestaltete sich jedoch schwierig. Durch eine verwinkelte Bauweise und dadurch hoher Anzahl an brennbarem Material und Dämmung, dauerte es über fünf Stunden das Feuer einzudämmen. Durch die Firma Hegmann aus Uedem wurde zeitnah ein Bagger bereitgestellt. Mit diesem konnte der Anbau teilweise eingerissen werden, um Glutnester und kleinere Brandherde komplett abzulöschen. Das Haupthaus ist unbewohnbar, blieb von den Flammen jedoch größtenteils verschont. Es konnte keine Person im Gebäude gefunden werden.

Unter Einsatzleitung von Georg Bouwmann und seinen Stellvertretern Helmut Hessel und Roland Matenaer konnte der Einsatz gegen 12 Uhr beendet werden. Zwischenzeitlich waren sechs Trupps unter Atemschutz im Gebäude. Die Löschgruppe Grieth versorgte die Anwesenden mit Kaffee und Würstchen. Zum Ablösen des Löschzuges Kalkar wurde die Löschgruppe Wissel zur Einsatzstelle alarmiert. Der Abrollcontainer Atemschutz des Kreises Kleve war zum tauschen der Atemschutzflaschen ebenfalls vor Ort. Die B 57 musste bis etwa 11 Uhr gesperrt bleiben.

Die Einsatzstelle wurde zur Ursachenermittlung an die Polizei übergeben. Zur Schadenshöhe können keine Angaben gemacht werden.

Quelle: Freiwillige Feuerwehr Kalkar / Feuerwehrpresse.biz

Tags
Zeig mehr

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zurück zum obersten Button
Close

Adblock erkannt

Bitte deaktivieren Sie den Werbeblocker, nur so können Sie auch alle Bereiche lesen. Wir verzichten bewusst auf nervende Werbung!