NEWSÜberregionales

Kirchhundem: Zum Glück nur angebranntes Essen

Beitrag bewerten

Kirchhundem: Zum Glück nur angebranntes Essen

Am Samstag um 12:32 wurde die Feuerwehr nach Albaum alarmiert. Dort wurde ein Küchenbrand gemeldet. Da nicht ausgeschlossen werden konnte, dass sich noch weitere Bewohner im Haus befanden wurden seitens der Rettungsleitstelle die Feuerwehreinheiten aus Heinsberg und Kirchhundem sowie des Rettungsdienstes und das DRK zu Einsatztelle Im Knickhahn alarmiert. Zum Glück war nur Essen auf dem Herd angebrannt. Die Bewohner konnten eigenständig das Haus verlassen. Im Gesamtem waren rund 50 Einsatzkräfte in Albaum im Einsatz.

Quelle: Feuerwehr Kirchhundem / Feuerwehrpresse.biz

Tags
Zeig mehr

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zurück zum obersten Button
Close

Adblock erkannt

Bitte deaktivieren Sie den Werbeblocker, nur so können Sie auch alle Bereiche lesen. Wir verzichten bewusst auf nervende Werbung!