NEWSÜberregionales

Krefeld: Austritt von Quecksilber in Einfamilienhaus

Krefeld: Austritt von Quecksilber in Einfamilienhaus

Bei Aufräumarbeiten in einem Einfamilienhaus in der Straße "Zur alten Schmiede" waren ca. 2 kg Quecksilber aus einem Behälter ausgelaufen.

Die Feuerwehr erkundete die Lage im Keller mit Chemikalienschutzanzügen. Eine Gefahr der Ausbreitung des Quecksilbers konnte nach der Erkundung ausgeschlossen werden.

Zur Zeit werden durch die Sondereinsatzgruppe Messen der Freiwilligen Feuerwehr Messungen im und am Gebäude durchgeführt, um auszuschließen, dass Quecksilberdämpfe aus dem Keller ausgetreten sind.

Die Bewohner des Hauses wurden durch den Rettungsdienst gesichtet, waren aber unverletzt. Die Feuerwehr wird das Quecksilber in einen geeigneten Behälter aufnehmen.

Die Entsorgung des Quecksilbers wird eine Entsorgungsfirma übernehmen.

Quelle: Feuerwehr Krefeld / Feuerwehrpresse.biz

Tags
Show More

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close

Adblock Detected

Bitte deaktivieren Sie den Werbeblocker, nur so können Sie auch alle Bereiche lesen. Wir verzichten bewusst auf nervende Werbung!