Überregionales

Krefeld: PKW Brände auf dem Gelände eines Autohauses

Krefeld: PKW Brände auf dem Gelände eines Autohauses

Um 03:01 Uhr rückte der Löschzug der Hauptwache zur Mevissenstraße aus. Auf einem Gelände eines Autohauses brannten mehrere Pkw´s in vollen Ausdehnung. Das Gelände war eingezäunt. Auf Grund der Windrichtung wurde der Brandrauch Richtung Einfahrtstor geleitet, daher musste sich die Feuerwehr entgegen der Windrichtung ein Zugang durch den Zaun verschaffen. Die brennenden Fahrzeuge standen ca. 10 Meter vom Verkaufsobjekt entfernt, so das eine Riegelstellung zum Schutz des Objektes aufgebaut werden musste. Parallel dazu wurden die Pkw`s mit einem Wasser-Schaumittelgemisch abgelöscht. Da es sich bei den Fahrzeugen vorwiegend um Leichtmetallkarosserien handelte, musste die Sauerstoffzufuhr zum Brand unterbrochen werden. Die Feuerwehr deckte die Fahrzeuge mit einem Schaumteppich ab. Im weitern Verlauf wurde der Löschzug der Hauptwache durch den Löschzug der freiwilligen Feuerwehr Hüls unterstützt. Gebäudeschaden konnte verhindert werden. Die Brandursache wird zur Zeit durch die Polizei ermittelt.

Quelle Feuerwehr Krefeld / Feuerwehrpresse.biz

Tags
Zeig mehr

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zurück zum obersten Button
Close

Adblock erkannt

Bitte deaktivieren Sie den Werbeblocker, nur so können Sie auch alle Bereiche lesen. Wir verzichten bewusst auf nervende Werbung!