NEWSÜberregionales

Menden: LKW-Brand und Unfall sorgen für lange Staus

Beitrag bewerten

Menden: LKW-Brand und Unfall sorgen für lange Staus

Um kurz nach elf Uhr morgens wurde der Rüstzug der Feuer- und Rettungswache zu einem LKW-Brand alarmiert. Auf der B515n in Höhe des Bessemer Wegs war es zu einem Brand in der Partikelfilteranlage eines LKW gekommen. Der Fahrer hatte bereits Vorarbeit geleistet und mit einem Pulverlöscher die sichtbaren Flammen erstickt. Die Feuerwehrleute demontierten nach Kühlung die Anlage und löschten diese dann komplett ab. Die Straße war für die Dauer des Einsatzes gesperrt.

Ca. 15 Minuten später kam dann die nächste Meldung, ein Traktor war auf der Drüpplingser Straße von der Fahrbahn abgekommen und auf dem Dach liegengeblieben.

Der Fahrer konnte nicht selbstständig unter dem Fahrzeug hervorkriechen, sodass die Kameraden der Löschgruppen Bösperde und Halingen ihm halfen. Er kam anschließend vorsorglich ins Krankenhaus.

Mithilfe des Rüstwagens der hauptamtlichen Wache und des Löschfahrzeuges der LG Halingen wurde der Trecker wieder auf die Reifen und anschließend auf die Straße gezogen.

Die Straße war für ca. 1,5 Stunden gesperrt.

Quelle: Freiwillige Feuerwehr Menden / Feuerwehrpresse.biz

Tags
Zeig mehr

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zurück zum obersten Button
Close

Adblock erkannt

Bitte deaktivieren Sie den Werbeblocker, nur so können Sie auch alle Bereiche lesen. Wir verzichten bewusst auf nervende Werbung!