Überregionales

Mönchengladbach: Schmorbrand im Keller

Mönchengladbach: Schmorbrand im Keller

In einem Mehrfamilienreihenhaus kam es zu einer Rauchentwicklung im Keller. Ein Bewohner des Hauses rief daraufhin die Feuerwehr. Glücklicherweise konnte rasch der Ursprung des Brandrauches lokalisiert werden. Eine überlastete Steckdose und darauf liegende Kleidungsstücke hatten angefangen zu schmoren. Der Entstehungsbrand konnte schnell gelöscht werden, so dass ein größerer Sachstanden verhindert wurde. Mittels eines Hochleistungslüfters wurde der restliche Brandrauch aus dem Keller gedrückt. Personen kamen nicht zu schaden.

Im Einsatz waren die Löschzüge der Feuer- und Rettungswache III (Rheydt) und II (Holt), die Einheiten Giesenkirchen und Schelsen der freiwilligen Feuerwehr, zwei Rettungswagen, der Notarzt und der Führungsdienst der Berufsfeuerwehr mit insgesamt 38 Einsatzkräften. Einsatzleiter: Brandamtmann Thorsten Gornik

Quelle: Stadt Mönchengladbach / Feuerwehrpresse.biz

Tags
Zeig mehr

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zurück zum obersten Button
Close

Adblock erkannt

Bitte deaktivieren Sie den Werbeblocker, nur so können Sie auch alle Bereiche lesen. Wir verzichten bewusst auf nervende Werbung!