Überregionales

Mönchengladbach: Tankwagen riss der Umfüllschlauch ab

Beitrag bewerten

Mönchengladbach: Tankwagen riss der Umfüllschlauch ab

Heute Mittag rief der Fahrer eines Tankzuges in der Leitstelle der Feuerwehr Mönchengladbach an. Er meldete, dass ihm ein Umfüllschlauch abgerissen sei und Heizöl ausläuft. An der Einsatzstelle stellt sich heraus, dass am Tankwagen-Anhänger ein Schlauch abgerissen war. In der Füllleitung befanden sich ca. 100 Liter Heizöl, die sich auf der Straße verteilt hatten und in Richtung Regenwasser-Kanalisation liefen. Der Tankzugfahrer konnte noch rechtzeitig eine Abdeckfolie auf den Kanaleinlauf legen, so dass kein Heizöl in den Abwasserkanal eindringen konnte. Die Feuerwehr setzte weitere Ölsperren mit Ölbindemittel, um den Kanaleinlauf zu sichern. Im Folgenden wurden ca. 340 Liter Ölbindemittel durch die Feuerwehr ausgebracht, um das ausgelaufene Heizöl aufzunehmen. Das Bindemittel wurde durch eine Kehrmaschine von MAGS aufgenommen und entsorgt.

Die Einsatzstelle wurde vom Umweltamt der Stadt Mönchengladbach übernommen.

Im Einsatz war das Hilfeleistungsfahrzeug der Feuerwache II, der Rüstwagen, ein Lastkraftwagen mit Ölbindemittel, das Kleineinsatzfahrzeug sowie der Führungsdienst der Berufsfeuerwehr.
Einsatzleiter: BA Sven Hoffknecht

Quelle Stadt Mönchengladbach / Feuerwehrpresse.org /.biz

Tags
Zeig mehr

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zurück zum obersten Button
Close

Adblock erkannt

Bitte deaktivieren Sie den Werbeblocker, nur so können Sie auch alle Bereiche lesen. Wir verzichten bewusst auf nervende Werbung!