NEWSÜberregionales

Mönchengladbach: Vereinsheim brennt nieder

Mönchengladbach: Vereinsheim brennt nieder

Am heutigen Vormittag meldeten Besucher eines Baumarktes der Feuerwehr den Brand eines Gebäudes auf dem Reststrauch. Bei dem Bauwerk handelte es sich um das provisorisch errichtete Vereinsheim eines Modellbauklubs auf einer Freifläche zwischen der Autobahn und den Bahngleisen. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte standen mehrere Bauwagen und feste Anbauten bereits im Vollbrand. Zwei C-Rohre und insgesamt vier Trupps unter Atemschutz wurden eingesetzt um den Brand zu löschen. Das provisorische Vereinsheim war jedoch nicht mehr zu retten und brannte komplett nieder. Personen kamen nicht zu Schaden. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Im Einsatz waren der Lösch- und Hilfeleistungszug der Feuer- und Rettungswache III (Rheydt), das Tanklöschfahrzeug und der Abrollbehälter Atemschutz aus dem Technik- und Logistikzentrum (Holt), die Einheit Odenkirchen der Freiwilligen Feuerwehr, ein Rettungswagen, ein Notarzteinsatzfahrzeug sowie der Führungsdienst der Berufsfeuerwehr Mönchengladbach.

Einsatzleiter: Brandamtmann Carsten Kommer

Quelle: Stadt Mönchengladbach

Show More

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button