Überregionales

Mönchengladbach: Verkehrsunfall mit drei beteiligten PKW

Mönchengladbach: Verkehrsunfall mit drei beteiligten PKW

Am Morgen kam es auf der BAB A61 auf der Überholspur zwischen der Ausfahrt Wickrath und Güdderath zu einem Auffahrunfall dreier Fahrzeuge. Zwei der Fahrzeuge wurden dabei stark beschädigt. Die Fahrerin des einen Fahrzeuges wurde, begleitet durch den Notarzt, in eine nahe gelegene Unfallklinik gefahren. Die Kräfte der Feuerwehr halfen die Fahrzeuge auf den Standstreifen zu schieben, um die Autobahn wieder frei zu machen. Weitere technische Hilfeleistungen waren nicht notwendig. In diesem Fall verhielten sich die im Stau befindlichen Fahrer vorbildlich und bildeten eine lehrbuchmäßige Rettungsgasse.

Alarmiert waren die Kräfte der Feuer- und Rettungswache II, der Rüstwagen der Technik- und Logistikabteilung, der Rettungsdienst und der Führungsdienst der Berufsfeuerwehr Einsatzleiter: Brandamtmann Miguel Diaz-Wirth

Quelle Stadt Mönchengladbach / Feuerwehrpresse.biz

Anzeige:

[affilinet_performance_ad size=728x90]
Tags
Zeig mehr

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zurück zum obersten Button
Close

Adblock erkannt

Bitte deaktivieren Sie den Werbeblocker, nur so können Sie auch alle Bereiche lesen. Wir verzichten bewusst auf nervende Werbung!