NEWSÜberregionales

Mönchengladbach: Verletzte Bewohnerin durch angebranntes Essen

Mönchengladbach: Verletzte Bewohnerin durch angebranntes Essen

Aufmerksame Nachbarn alarmierten am Abend die Feuerwehr, nachdem sie den Alarm eines Rauchwarnmelders in einem Mehrfamilienhaus an der Dahlener Straße wahrgenommen hatten. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte war vor der betroffenen Wohnung im 2. Obergeschoss Brandgeruch wahrnehmbar. Nachdem sich die Einsatzkräfte Zugang zur Wohnung verschafft hatten, konnten sie angebranntes Essen als Ursache des Brandgeruchs feststellen. Die Wohnungsbesitzerin befand sich noch in der Wohnung. Sie wurde sofort aus der Wohnung ins Freie geführt und vom anwesenden Notarzt untersucht. Da sie dem Brandrauch direkt ausgesetzt war, wurde sie zur weiteren Untersuchung in ein Krankenhaus transportiert. Das angebrannte Essen wurde abgelöscht und die Wohnung gelüftet. Weitere Maßnahmen der Feuerwehr waren nicht erforderlich.

Zum Einsatz kamen Kräfte der Feuer- und Rettungswachen III (Rheydt) und II (Holt), der Rettungsdienst sowie der Führungsdienst der Berufsfeuerwehr.

Einsatzleiter: Brandamtmann Martin Bonn

Quelle: Stadt Mönchengladbach / Feuerwehrpresse.biz

Tags
Zeig mehr

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zurück zum obersten Button
Close

Adblock erkannt

Bitte deaktivieren Sie den Werbeblocker, nur so können Sie auch alle Bereiche lesen. Wir verzichten bewusst auf nervende Werbung!