NEWSÜberregionales

Offenburg: Isoliermaterial brennt in Schuttcontainer

Offenburg: Isoliermaterial brennt in Schuttcontainer

Die Feuerwehr Offenburg musste am frühen Sonntagmorgen zu einem Schadenfeuer auf einem Freigelände des ehemaligen Güterbahnhofgeländes entlang der Bundesstraße 3 in Offenburg ausrücken.

Kurz vor 08.00 Uhr meldete eine aufmerksame Spaziergängerin der Einsatzzentrale der Feuerwehr Offenburg einen Brand in einem großen Container, der auf dem Freigelände in der Nähe einer Wertstoffhandlung abgestellt war.

Zwei Atemschutztrupps bekämpften das Feuer und kontrollierten die Zusammensetzung des brennenden Materials. Der etwa 25 cbm fassende Abrollcontainer war mit Isolations- und anderen Dämmstoffen beladen.

Das Tanklöschfahrzeug der Feuerwache mit seinen 6.000 Litern Wasservorrat sicherte die Brandbekämpfung. Mit einer Schaumdecke verhinderten die Einsatzkräfte in dem Großraumbehälter ein Weiterbrennen versteckter Glutnester.

Die Feuerwehr war mit vier Fahrzeugen und 13 Einsatzkräften knapp zwei Stunden tätig. (SCH)

Quelle: Feuerwehr Offenburg

Bitte bewerten Sie den Beitrag:

0 / 5

Your page rank:

Zeig mehr

In Verbindung stehende Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Translate »